Tour de France 2012/19. Etappe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tour de France 2012 - Etappe 19.png
Ergebnis der 19. Etappe
Etappensieger Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bradley Wiggins (SKY) 1:04:13 h

(50,0 km/h)

2. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome (SKY) + 1:16 min
3. SpanienSpanien Luis León Sánchez (RAB) + 1:50 min
4. SlowakeiSlowakei Peter Velits (OPQ) + 2:02 min
5. AustralienAustralien Richie Porte (SKY) + 2:25 min
6. DeutschlandDeutschland Patrick Gretsch (ARG) + 2:28 min
7. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tejay van Garderen (BMC) + 2:34 min
8. WeissrusslandWeißrussland Wassil Kiryjenka (MOV) + 2:46 min
9. EstlandEstland Rein Taaramäe (COF) + 2:50 min
10. FrankreichFrankreich Jérémy Roy (FDJ) + 3:05 min
Zwischenstände nach der 19. Etappe
Gesamtwertung Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bradley Wiggins (SKY) 84:26:31 h
2. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome (SKY) + 3:21 min
3. ItalienItalien Vincenzo Nibali (LIQ) + 6:19 min
Punktewertung SlowakeiSlowakei Peter Sagan (LIQ) 386 Pkt.
2. DeutschlandDeutschland André Greipel (LTB) 264 Pkt.
3. AustralienAustralien Matthew Goss (OGE) 238 Pkt.
Bergwertung FrankreichFrankreich Thomas Voeckler (EUC) 134 Pkt.
2. SchwedenSchweden Fredrik Kessiakoff (AST) 123 Pkt.
3. DanemarkDänemark Chris Anker Sørensen (STB) 77 Pkt.
Nachwuchswertung Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tejay van Garderen (BMC) 84:37:35 h
2. FrankreichFrankreich Thibaut Pinot (FDJ) + 6:13 min
3. NiederlandeNiederlande Steven Kruijswijk (RAB) + 1:05:48 h
Mannschaftswertung LuxemburgLuxemburg RadioShack-Nissan 253:47:28 h
2. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sky ProCycling + 06:02 min
3. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten BMC Racing Team + 36:36 min

Die 19. Etappe der Tour de France 2012 fand am 21. Juli 2012 statt. Sie wurde als Einzelzeitfahren ausgetragen und war 53,5 km lang. Der Start befand sich in Bonneval, das Ziel in Chartres.

Teilnehmende Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strecke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Strecke führte in nordwestlicher und nordöstlicher Richtung durch das Eure-et-Loir. Das Profil war fast völlig flach und wies keine topographischen Schwierigkeiten auf. Die Zwischenzeiten wurden in Mézières-au-Perche und Bailleau-le-Pin gemessen.

Rennverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Rennen eröffnete kurz nach Mittag der Franzose Jimmy Engoulvent, der im Gesamtklassement mit einem Rückstand von 3:49:09 h den 153. und letzten Platz belegte. Die erste ernstzunehmende Zeit stellte der Deutsche Patrick Gretsch auf, der mit einer Zeit von 1:06:41 h ins Ziel kam. Diese Bestzeit hatte fast drei Stunden Bestand, bis zur Fahrt des Spaniers Luis León Sánchez, der 38 Sekunden weniger lang unterwegs war. Der Slowake Peter Velits lag bei der ersten Zwischenzeit nur eine Sekunde hinter Sánchez und verlor bis ins Ziel weitere elf Sekunden. Etwas später schob sich noch der Australier Richie Porte zwischen Velits und Gretsch.

Keine Chance auf den Sieg hatte der Vorjahres-Toursieger Cadel Evans, der bei beiden Zwischenzeiten weit hinter den Besten zurücklag und schließlich nur den 52. Rang belegte. Der Amerikaner Tejay van Garderen lag bei der ersten Zwischenzeit drei Sekunden vor dem noch immer führenden Sánchez, verlor aber auf der restlichen Strecke über eine halbe Minute (obwohl er den drei Minuten vor ihm gestarteten Evans überholt hatte). Als Zweitletzter nahm der Brite Chris Froome das Rennen in Angriff. Er lag bei der zweiten Zwischenzeit nur vier Sekunden vor Sánchez, konnte den Spanier aber auf dem letzten Abschnitt noch um über eine halbe Minute distanzieren. Wie schon beim ersten Zeitfahren der Tour 2012 in Besançon startete Bradley Wiggins als Letzter und unterbot Froomes Zeiten nochmals deutlich. Im Ziel wies er schließlich einen Vorsprung von 76 Sekunden auf.

Zwischenzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mézières-au-Perche
Zwischenzeit 1
nach 14 km auf 150 m
1. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bradley Wiggins (SKY) 16:49 min
2. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome (SKY) + 0:12 min
3. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tejay van Garderen (BMC) + 0:35 min
4. SpanienSpanien Luis León Sánchez (RAB) + 0:38 min
5. SlowakeiSlowakei Peter Velits (OPQ) + 0:39 min
6. DeutschlandDeutschland Patrick Gretsch (ARG) + 0:41 min
7. ItalienItalien Vincenzo Nibali (LIQ) + 0:41 min
8. DeutschlandDeutschland Andreas Klöden (RNT) + 0:51 min
9. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Zabriskie (GRM) + 0:53 min
10. WeissrusslandWeißrussland Wassil Kiryjenka (MOV) + 0:55 min
Bailleau-le-Pin
Zwischenzeit 2
nach 30,5 km auf 171 m
1. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bradley Wiggins (SKY) 36:41 min
2. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome (SKY) + 0:54 min
3. SpanienSpanien Luis León Sánchez (RAB) + 0:58 min
4. DeutschlandDeutschland Patrick Gretsch (ARG) + 1:14 min
5. SlowakeiSlowakei Peter Velits (OPQ) + 1:16 min
6. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tejay van Garderen (BMC) + 1:22 min
7. WeissrusslandWeißrussland Wassil Kiryjenka (MOV) + 1:29 min
8. AustralienAustralien Richie Porte (SKY) + 1:41 min
9. FrankreichFrankreich Matthieu Sprick (ARG) + 1:47 min
10. EstlandEstland Rein Taaramäe (COF) + 1:49 min

Punktewertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ziel
in Chartres
nach 53,5 km auf 151 m
1. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bradley Wiggins (SKY) 20 Pkt.
2. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome (SKY) 17 Pkt.
3. SpanienSpanien Luis León Sánchez (RAB) 15 Pkt.
4. SlowakeiSlowakei Peter Velits (OPQ) 13 Pkt.
5. AustralienAustralien Richie Porte (SKY) 11 Pkt.
6. DeutschlandDeutschland Patrick Gretsch (ARG) 10 Pkt.
7. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tejay van Garderen (BMC) 9 Pkt.
8. WeissrusslandWeißrussland Wassil Kiryjenka (MOV) 8 Pkt.
9. EstlandEstland Rein Taaramäe (COF) 7 Pkt.
10. FrankreichFrankreich Jérémy Roy (FDJ) 6 Pkt.
11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Zabriskie (GRM) 5 Pkt.
12. FrankreichFrankreich Matthieu Sprick (ARG) 4 Pkt.
13. SpanienSpanien Rubén Plaza (MOV) 3 Pkt.
14. ItalienItalien Daniel Oss (LIQ) 2 Pkt.
15. FrankreichFrankreich Anthony Roux (FDJ) 1 Pkt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 19. Etappe der Tour de France 2012 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien