Tour de France 2017/2. Etappe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ergebnis der 2. Etappe
Etappensieger DeutschlandDeutschland Marcel Kittel (QST) 4:37:06 h
2. FrankreichFrankreich Arnaud Démare (FDJ) + 0:00 min
3. DeutschlandDeutschland André Greipel (LTS) + 0:00 min
4. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mark Cavendish (DDD) + 0:00 min
5. NiederlandeNiederlande Dylan Groenewegen (TLJ) + 0:00 min
6. ItalienItalien Sonny Colbrelli (TBM) + 0:00 min
7. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Swift (UAD) + 0:00 min
8. FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni (COF) + 0:00 min
9. AustralienAustralien Michael Matthews (SUN) + 0:00 min
10. SlowakeiSlowakei Peter Sagan (BOH) + 0:00 min
kämpferischster Fahrer   FrankreichFrankreich Yoann Offredo (WGG)
Zwischenstände nach der 2. Etappe
Gesamtwertung Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geraint Thomas (SKY) 4:53:10 h
2. SchweizSchweiz Stefan Küng (BMC) + 0:05 min
3. DeutschlandDeutschland Marcel Kittel (QST) + 0:06 min
Punktewertung DeutschlandDeutschland Marcel Kittel (QST) 63 Pkt.
2. FrankreichFrankreich Arnaud Démare (FDJ) 38 Pkt.
3. DeutschlandDeutschland André Greipel (LTS) 25 Pkt.
Bergwertung Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney (CDT) 2 Pkt.
Nachwuchswertung SchweizSchweiz Stefan Küng (BMC) 4:53:15 h
2. FrankreichFrankreich Pierre Latour (ALM) + 0:20 min
3. KasachstanKasachstan Alexei Luzenko (AST) + 0:24 min
Mannschaftswertung Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Team Sky 14:39:49 h
2. LuxemburgLuxemburg Quick-Step Floors + 0:37 min
3. DeutschlandDeutschland Team Sunweb + 0:58 min

Die 2. Etappe der Tour de France 2017 fand am 2. Juli 2017 statt. Sie führte über 203,5 Kilometer von Düsseldorf nach Lüttich. Es gab einen Zwischensprint in Mönchengladbach nach 82,5 Kilometern sowie zwei Bergwertungen der 4. Kategorie.

Sieger des Massensprints wurde der Deutsche Marcel Kittel, der vom Sprintzug seines Quick-Step Floors-Team schlecht platziert wurde, jedoch auf der ansteigende Zielgerade sich nach und nach im Sog von Konkurrenten nach vorne arbeiten konnte.[1] Das Gelbe Trikot verteidigte der Brite Geraint Thomas.

Punktewertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischensprint
in Mönchengladbach
nach 82,5 km auf 58 m
1. FrankreichFrankreich Thomas Boudat (DEN) 20 Pkt.
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney (CDT) 17 Pkt.
3. FrankreichFrankreich Laurent Pichon (TFO) 15 Pkt.
4. FrankreichFrankreich Yoann Offredo (WGG) 13 Pkt.
5. NorwegenNorwegen Alexander Kristoff (KAT) 11 Pkt.
6. ItalienItalien Sonny Colbrelli (TBM) 10 Pkt.
7. AustralienAustralien Michael Matthews (SUN) 9 Pkt.
8. FrankreichFrankreich Arnaud Démare (FDJ) 8 Pkt.
9. SlowakeiSlowakei Peter Sagan (BOH) 7 Pkt.
10. DeutschlandDeutschland Marcel Kittel (QST) 6 Pkt.
11. DeutschlandDeutschland André Greipel (LTS) 5 Pkt.
12. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mark Cavendish (DDD) 4 Pkt.
13. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Swift (UAD) 3 Pkt.
14. DeutschlandDeutschland Rick Zabel (KAT) 2 Pkt.
15. NiederlandeNiederlande Mike Teunissen (SUN) 1 Pkt.
Etappenziel
in Lüttich
nach 203,5 km auf 68 m O.P.
1. DeutschlandDeutschland Marcel Kittel (QST) 50 Pkt.
2. FrankreichFrankreich Arnaud Démare (FDJ) 30 Pkt.
3. DeutschlandDeutschland André Greipel (LTS) 20 Pkt.
4. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mark Cavendish (DDD) 18 Pkt.
5. NiederlandeNiederlande Dylan Groenewegen (TLJ) 16 Pkt.
6. ItalienItalien Sonny Colbrelli (TBM) 14 Pkt.
7. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Swift (UAD) 12 Pkt.
8. FrankreichFrankreich Nacer Bouhanni (COF) 10 Pkt.
9. AustralienAustralien Michael Matthews (SUN) 8 Pkt.
10. SlowakeiSlowakei Peter Sagan (BOH) 7 Pkt.
11. ItalienItalien Andrea Pasqualon (WGG) 6 Pkt.
12. BelgienBelgien Pieter Vanspeybrouck (WGG) 5 Pkt.
13. DeutschlandDeutschland John Degenkolb (TFS) 4 Pkt.
14. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Daniel McLay (TFO) 3 Pkt.
15. NorwegenNorwegen Alexander Kristoff (KAT) 2 Pkt.

Bergwertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Côte de Grafenberg
Kategorie 4
nach 6,5 km auf 113 m
1,4 km bei 4,5 %
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney (CDT) 1 Pkt.
Côte d'Olne
Kategorie 4
nach 183 km auf 262 m O.P.
1,3 km bei 4,7 %
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney (CDT) 1 Pkt.
Spitzenquartett.jpg

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Quick-Step-Plan funktioniert nicht - Kittel siegt dennoch. radsport-news.com, 2. Juli 2017, abgerufen am 11. Juli 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 2. Etappe der Tour de France 2017 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien