Tour de San Luis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tour de San Luis war ein argentinisches Straßenradrennen.

Das Etappenrennen wurde 2007 zum ersten Mal ausgetragen und fand seitdem jährlich bis 2016 im Januar statt. Austragungsort war die Provinz San Luis im westlichen Zentrum Argentiniens. Das Rennen zählte zur UCI America Tour und war in die Kategorie 2.1 eingestuft. Es wurde in einem Prolog und fünf Etappen ausgerichtet.

Von 2014 bis 2016 wurde die Tour de San Luis als Tour Femenino de San Luis auch für Frauen ausgetragen. Sie war zunächst in der UCI-Kategorie 2.1 eingestuft und ging 2016 sie über sechs Etappen und wurde auf die Kategorie 2.2. heraufgestuft. Am Tag vor Beginn der Rundfahrt fand 2015 und 2016 der Gran Prix San Luis Femenino in UCI-Kategorie 1.2 statt.

Aufgrund finanzieller Probleme wurde im Oktober 2016 bekannt gegeben, dass der Wettbewerb 2017 nicht ausgetragen wird.[1]

Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siegerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tour Femenino de San Luis
Gran Prix San Luis Femenino

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2017 Tour de San Luis cancelled. cyclingnews.com, 14. Oktober 2016, abgerufen am 17. Dezember 2016 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]