Tour des Pyrénées

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tour des Pyrénées (auch Vuelta a los Pirineos) war ein ehemaliges Radrennen im Südwesten Frankreichs und Nordosten Spaniens. Die kleine Rundfahrt führte in vier Etappen durch die französischen und spanischen Pyrenäen. Dabei werden auch von der Tour de France bekannte Bergpässe wie Col d’Aspin oder Col du Soulor befahren. Erstmals wurde die Rundfahrt im Jahr 1978 ausgetragen. Bis zum Jahr 1994 trug das Rennen allerdings den Namen Tour de Bigorre. Ab 2007 war es Teil der UCI Europe Tour und hatte die Kategorie 2.2. 2010 war die letzte Austragung.

Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999 RusslandRussland Igor Pawlow
  • 1998 FrankreichFrankreich Christophe Oriol
  • 1997 FrankreichFrankreich Denis Leproux
  • 1996 FrankreichFrankreich Denis Leproux
  • 1995 FrankreichFrankreich Ane
  • 1994 FrankreichFrankreich Dupouey
  • 1993 FrankreichFrankreich Roux
  • 1992 FrankreichFrankreich Andorra
  • 1991 FrankreichFrankreich Diaz
  • 1990 FrankreichFrankreich Berard
  • 1989 FrankreichFrankreich Champion

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]