Tour of Oman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tour of Oman ist ein Radrennen im Oman und Teil der UCI Asia Tour, in der es in der Kategorie 2.1 eingestuft ist. Zum ersten Mal wurde die Tour of Oman zwischen dem 14. und 19. Februar 2010 ausgetragen und umfasste dabei 6 Etappen.[1] Ähnlich der Katar-Rundfahrt sind die flachen Etappen mit meist starkem Wüstenwind charakteristisch für diese Rundfahrt, die in der frühen Saison so sehr attraktiv für Sprinterteams wird.

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svgJahr Sieger Zweiter Dritter
2010 SUI Fabian Cancellara NOR Edvald Boasson Hagen AUS Cameron Meyer
2011 NED Robert Gesink NOR Edvald Boasson Hagen ITA Giovanni Visconti
2012 SVK Peter Velits ITA Vincenzo Nibali FRA Tony Gallopin
2013 GBR Chris Froome ESP Alberto Contador AUS Cadel Evans
2014 GBR Chris Froome USA Tejay van Garderen COL Rigoberto Urán
2015 ESP Rafael Valls USA Tejay van Garderen ESP Alejandro Valverde
2016 ITA Vincenzo Nibali FRA Romain Bardet DEN Jakob Fuglsang

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abt, Simon"Tour of Oman Bicycle Race Will Give Riders a Gradual Start to Season" New York Times 14. Januar 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]