Tournes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tournes
Wappen von Tournes
Tournes (Frankreich)
Tournes
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Charleville-Mézières
Kanton Charleville-Mézières-1
Gemeindeverband Ardenne Métropole
Koordinaten 49° 48′ N, 4° 38′ OKoordinaten: 49° 48′ N, 4° 38′ O
Höhe 140–180 m
Fläche 8,26 km2
Einwohner 1.076 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 130 Einw./km2
Postleitzahl 08090
INSEE-Code
Website http://www.tournes.fr/

Rathaus (Mairie) und Kirche Saint-Martin

Tournes ist eine französische Gemeinde mit 1.076 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Ardennes in der Region Grand Est; sie gehört zum Arrondissement Charleville-Mézières und zum Kanton Charleville-Mézières-1 (bis 2015: Kanton Renwez). Die Einwohner werden Tournais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tournes liegt etwa sieben Kilometer nordwestlich von Charleville-Mézières im Wald der Ardennen. Umgeben wird Tournes von den Nachbargemeinden Arreux im Norden und Nordosten, Houldizy im Osten und Nordosten, Damouzy im Osten, Belval im Süden, Haudrecy im Südwesten sowie Cliron im Westen und Nordwesten.

In der Gemeinde liegt der Flugplatz Charleville-Mézières. Durch Tournes führt die Route nationale 43. Der Dienstbahnhof Tournes liegt an den Strecken Charleville-Mézières–Hirson und Liart–Tournes.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 559 509 836 904 1.073 1.075 1.092 1.037
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin, Turm aus dem 12. Jahrhundert, seit 1923 Monument historique
  • Schloss aus dem 16. Jahrhundert, heutiges Rathaus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tournes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien