Toussaint (Seine-Maritime)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toussaint
Toussaint (Frankreich)
Toussaint
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Le Havre
Kanton Valmont
Gemeindeverband Communauté de communes du Canton de Valmont
Koordinaten 49° 44′ N, 0° 25′ OKoordinaten: 49° 44′ N, 0° 25′ O
Höhe 30–116 m
Fläche 4,49 km²
Einwohner 766 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 171 Einw./km²
Postleitzahl 76400
INSEE-Code
Website http://www.commune-de-toussaint.fr/

Wasserturm von Toussaint

Toussaint ist eine französische Gemeinde mit 766 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie liegt etwa fünf Kilometer südöstlich von Fécamp an der Départementsstraße D926.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 1790 hieß der Ort Notre-Dame-de-Toussaint. Während der Französischen Revolution hieß der Ort zeitweilig Bruyère-sur-Roche oder Bruyère-sur-le-Roc. 1796 benannte man den Ort wieder in Toussaint um.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weithin sichtbar ist ein bemalter Wasserturm am östlichen Ortsrand. Des Weiteren befindet sich im Ort ein Campingplatz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Toussaint (Seine-Maritime) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien