Touvois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Touvois
Tolvez
Wappen von Touvois
Touvois (Frankreich)
Touvois
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Nantes
Kanton Saint-Philbert-de-Grand-Lieu
Gemeindeverband Sud Retz Atlantique
Koordinaten 46° 54′ N, 1° 41′ WKoordinaten: 46° 54′ N, 1° 41′ W
Höhe 18–61 m
Fläche 39,21 km2
Einwohner 1.794 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km2
Postleitzahl 44650
INSEE-Code
Website http://www.touvois.fr

Rathaus von Corcoué-sur-Logne

Touvois (bretonisch: Tolvez, Gallo: Tovoéz) ist eine französische Gemeinde mit 1794 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Nantes und ist Teil des Kantons Saint-Philbert-de-Grand-Lieu (bis 2015: Kanton Legé). Die Einwohner werden Touvoisien(ne)s genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Touvois liegt etwa 36 Kilometer südsüdwestlich von Nantes im Pays de Retz. Umgeben wird Touvois von den Nachbargemeinden Saint-Étienne-de-Mer-Morte im Norden und Nordwesten, Corcoué-sur-Logne im Norden und Nordosten, Legé im Osten, Grand’Landes im Südosten, Falleron im Süden und Südwesten sowie Froidfond im Westen und Südwesten.

Die Weinbaugebiete Gros Plant du Pays Nantais, Muscadet und Muscadet-Côtes de Grandlieu reichen in das Gemeindegebiet hinein.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 753 (heutige D753).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.542 1.497 1.409 1.362 1.340 1.302 1.425 1.713

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche von Touvois
  • Kirche von Touvois
  • Kapelle von Fréligné aus dem 12./13. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Touvois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien