Toyota Proace City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Toyota
Toyota Proace City (seit 2020)
Toyota Proace City (seit 2020)
Proace City
Produktionszeitraum: seit 2020
Klasse: Utilities
Karosserieversionen: Hochdachkombi
Motoren: Ottomotoren:
1,2 Liter
(81–96 kW)
Dieselmotoren:
1,5 Liter
(55–96 kW)
Elektromotor:
100 kW
Länge: 4403–4753 mm
Breite: 1848 mm
Höhe: 1796–1860 mm
Radstand: 2785–2975 mm
Leergewicht: 1284–1708 kg
Vorgängermodell Toyota Verso

Der Toyota Proace City ist ein Hochdachkombi des japanischen Automobilherstellers Toyota, der 2020 auf den Markt kam.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgestellt wurde das Fahrzeug im April 2019 auf der Commercial Vehicle Show im britischen Birmingham. Zwölf Monate später kam der Hochdachkombi in den Handel. Wie schon der größere Proace teilt sich auch der Proace City die Technik mit vier anderen Fahrzeugen aus dem Stellantis-Konzern: Citroën Berlingo, Fiat Doblò, Opel Combo und Peugeot Rifter. Alle fünf Fahrzeuge nutzen die EMP2-Plattform von PSA. Wie die Schwestermodelle ist auch der Proace City als Langversion erhältlich.[1]

Im Dezember 2020 präsentierte Toyota eine batterieelektrisch angetriebene Variante des Fahrzeug. In den Handel kam sie im Herbst 2021.[2]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antriebsseitig stehen die gleichen Motoren zur Verfügung wie in den Schwestermodellen.[3]

Kenngrößen 1.2 1.5 Diesel 1.5 Diesel Automatik Electric
Bauzeitraum seit 04/2020 04/2020–10/2021 seit 04/2020 04/2020–10/2020 seit Q4/2021
Motortyp R3-Ottomotor R4-Dieselmotor Elektromotor
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung Common-Rail-Einspritzung
Motoraufladung Turbolader
Hubraum 1199 cm³ 1499 cm³
max. Leistung
bei 1/min
81 kW (110 PS)/
5500
96 kW (130 PS)/
5500
55 kW (75 PS)/
3500
75 kW (102 PS)/
3500
96 kW (130 PS)/
3750
100 kW (136 PS)
max. Drehmoment
bei 1/min
205 Nm/
1750
230 Nm/
1750
250 Nm/
1750
300 Nm/
1750
260 Nm
Antrieb Vorderradantrieb
Fahrwerk MacPherson-Federbeine und Querlenker vorn, Verbundlenkerachse hinten, Scheibenbremsen, Zahnstangenlenkung
Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 8-Stufen-Automatikgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 8-Stufen-Automatikgetriebe 1-Gang-Reduktionsgetriebe
Höchstgeschwindigkeit 174 km/h 200 km/h 153 km/h 172 km/h 186 km/h 184 km/h 135 km/h
Beschleunigung,
0–100 km/h
13,0–13,6 s 12,3 s 16,5 s 14,1–14,5 s 11,5–12,0 s 12,3–12,8 s 11,2–11,7 s
Kraftstoff-/Energieverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
5,3–5,4 l Super 5,2–5,3 l Super 4,1–4,3 l Diesel 4,1–4,2 l Diesel 4,2–4,3 l Diesel 4,1–4,2 l Diesel k. A.
CO2-Emission
kombiniert
122–123 g/km 119–122 g/km 109–114 g/km 107–110 g/km 111–114 g/km 107–111 g/km 0 g/km
Tankinhalt 61 l 50 l + 17 l Adblue-Tank
Batterie (Lithium-Ionen-Polymer) 50 kWh
elektrische Reichweite nach WLTP 260–280 km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC
(seit 10/2020: Euro 6d-ISC-FCM)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Toyota ProAce City – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Roland Hildebrandt: Toyota Proace City (2019): Kleiner PSA-Laster startet Anfang 2020. In: de.motor1.com. 18. September 2019, abgerufen am 14. März 2020.
  2. Bernd Conrad: Toyota Proace (Verso) City Electric: Elektro-Van startet 2021. In: auto-motor-und-sport.de. 7. Dezember 2020, abgerufen am 7. Dezember 2020.
  3. Toyota Proace City Verso. In: autokauf - Der große Neuwagen-Katalog für Deutschland. Sommer 2020, 18. Juni 2020, S. 223.