Toyota SAI

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toyota
Toyota Sai 003.JPG
SAI
Produktionszeitraum: seit 2009
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotor:
2,4 Liter
(96–110 kW)
+ Elektromotor:
40 kW
Länge: 4695 mm
Breite: 1770 mm
Höhe: 1485 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht: 1570–1590 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Toyota SAI ist ein Mittelklasse-Hybrid-Modell des japanischen Automobilherstellers Toyota. Er wird seit März 2009 vorerst nur für den japanischen Markt produziert. Vorbestellungen nahm Toyota ab dem 20. Oktober 2009 auf seiner Webseite an. Schwestermodell ist der Lexus HS 250h, welcher bislang nur in Japan und den USA vertrieben wird. Dessen Vertrieb startete im Juli 2009, endete in den USA jedoch bereits im Januar 2012 aufgrund zu geringer Nachfrage.

Der SAI ist ein Fahrzeug des Toyota-D-Segmentes und damit nach eigenen Angaben ein Einsteigermodell der Mittelklasse. Für den Antrieb des SAI sorgt der THS-II mit einem Vierzylinder-Ottomotor des Types 2AZ-FXE mit Leistungen von 96 oder 110 kW (131/150 PS) bei einem Hubraum von 2362 cm³. Der Lexus hingegen wird mit einem nach dem Atkinson-Zyklus arbeitenden 4-Zylinder-Motor ausgerüstet, der zu einer Systemleistung von 139 kW (187 PS) führt. Auch die Aerodynamik wurde verbessert, so dass der cw-Wert bei 0,27 liegt. Dazu führte in erster Linie die neue Gestaltung der Front, sowie der neu entwickelte Heckspoiler. Die erstmals verwendeten LED-Leuchten führen – wie der ebenso verfügbare Power-Modus – zu einem niedrigeren Energieverbrauch- und damit Kraftstoff.

Ausgestattet wird der SAI serienmäßig mit ABS, EBD, Navigationssystem mit Knopfbedienung und LC-Bildschirm, Airbags für alle Insassen, Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, S-VSC, Unfallstabilisatoren, elektronische Fensterheber vorne und hinten, elektronisch einstellbare Außenrückspiegel, Pre-Crash Safety und einer Lenkradhöhenverstellung. Beim Lexus zählen ABS, EBD, Stabilisatoren, ECB, EPS, ein Bremsassistent, Navigationssystem mit Knopfbedienung und LC-Bildschirm, Lederausstattung, Radio mit CD-Spieler, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, elektronische Fensterheber vorne und hinten sowie in der US-Version die Lenkradschaltung zur Standardausstattung.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngrößen SAI
Bauzeitraum seit 10/2009
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor + Elektromotor
Hubraum 2362 cm³
Verdichtungsverhältnis 12,5 : 1
max. Leistung
110 kW (150 PS) bei 6000/min
max. Leistung E-Motor 30 kW (41 PS)
Leistung Gesamtsystem 138 kW (187 PS)
max. Drehmoment 187 Nm bei 4400/min
max. Drehmoment E-Motor k.A.
Drehmoment Gesamtsystem k.A.
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig Stufenloses Getriebe
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h (abgeregelt)
Beschleunigung,
0–100 km/h
8,8 s
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
6,7 l Super
Tankinhalt 55 l

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Toyota SAI – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien