Tqemali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tqemali

Tqemali (georgisch ტყემალი; tʼqʼɛmɑlɪ) ist eine in Georgien sehr beliebte scharf-saure Sauce, die aus gekochten Kirschpflaumen und mit verschiedenen Gewürzen (z.B. Koriander, Dill, Knoblauch oder Peperoni) zubereitet wird. Als Hauptbestandteil können sowohl die reifen als auch die unreifen Früchte genutzt werden, was dann zu einer roten bzw. grünen Soße führt. Tqemali wird sehr häufig als kalte Soße zu Kartoffeln oder Fleischgerichten serviert. Üblicherweise bewahrt man sie nach der Herstellung im Kühlschrank auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]