Träumst du?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Träumst du?
Oomph! feat. Marta Jandová
Veröffentlichung 9. Februar 2007
Länge 3:55
Genre(s) Neue Deutsche Härte
Autor(en) Andreas Crap,
Robert Flux,
Dero Goi
Auszeichnung(en) Bundesvision Song Contest Siegertitel
Album Delikatessen

Träumst du? ist ein Lied der deutschen Neue Deutsche Härte-Band Oomph!, in Kooperation mit der tschechischen Sängerin Marta Jandová. Das Stück ist die zweite Singleauskopplung aus ihrem dritten Kompilationsalbum Delikatessen und Siegertitel des Bundesvision Song Contest 2007.[1]

Entstehung und Artwork[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgenommen, komponiert und produziert wurde das Lied von den Oomph!-Mitgliedern Andreas Crap, Robert Flux und Dero Goi. Gemischt wurde die Single von Flux. Die Single wurde unter den Musiklabels GUN Records und Sony Music Entertainment veröffentlicht. Auf dem Cover der Maxi-Single ist – neben der Aufschrift des Künstlers und des Liedtitels – eine Schülerin, mit gesenktem Kopf auf den Tisch, zu sehen.

Veröffentlichung und Promotion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstveröffentlichung der Single erfolgte am 9. Februar 2007 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Maxi-Single beinhaltet neben der Radioversion auch eine Remixversion und das dazugehörige Musikvideo von Träumst du?, sowie die Lieder Für immer und Augen auf! (live), als B-Seite. Insgesamt gibt es vier verschiedene Maxi-Singles, die sich alle durch die Anzahl an Titel und der Auswahl der B-Seiten unterscheidet. Träumst du wurde zuvor bereits in einer Solo-Version ohne Jandová aufgenommen und auf dem neunten Studioalbum GlaubeLiebeTod veröffentlicht.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Liedtext zu Träumst du? ist komplett auf Deutsch verfasst. Sowohl die Musik als auch der Text wurden von Andreas Crap, Robert Flux und Dero Goi verfasst. Musikalisch bewegt sich der Song im Bereich der Neuen Deutschen Härte. Die Strophen werden vom Oomph!-Sänger Dero gesungen, der Refrain wird von Dero und Marta Jandová zusammen gesungen. Das Lied behandelt eine Verabredung zum Suizid durch einen gemeinsamen Sturz.

„Träumst du mit mir heut Nacht?,
springst du mit mir heut Nacht?
Träumst du mit mir heut Nacht?,
kommst du mit mir aufs Dach?“

Refrain

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Musikvideo zu Träumst du? wurde in einem Schulgebäude gedreht. Zu sehen ist Jandová die eine sehr freizügig gekleidete Lehrerin spielt. In ihrem Unterricht verwendet sie die verbotene Prügelstrafe in sehr lasziven und zweideutigen Posen. Zwischendrin sind Ausschnitte des Hausmeisters der Schule zu sehen, der eine versteckte Kamera im Unterrichtsraum von Jandová angebracht hat und sich an ihr „aufgeilt“.[2] Die Gesamtlänge beträgt 4:05 Minuten. Regie führte Oliver Sommer, produziert wurde es von den AVA Studios.[3]

Bundesvision Song Contest 2007[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oomph! und Marta Jandová gewannen den Bundesvision Song Contest 2007 für Niedersachsen mit neun Punkten Vorsprung vor dem für Hamburg antretenden Musiker Jan Delay mit dem Lied Feuer (138 Punkte). Während der Punktevergabe aller 16 Bundesländer setzten sich die beiden Kontrahenten schon relativ früh mit einem kleinen Abstand vor ihren Mitkonkurrenten ab, letztendlich konnten aber Oomph! und Jandová den Endspurt für sich behaupten. Neben ihrer Heimat Niedersachsen bekamen sie ebenfalls aus Rheinland-Pfalz die volle Punktzahl. Dies war die dritte Austragung des Bundesvision Song Contestes.

Für Marta Jandová ist dies bereits die zweite Teilnahme bei der dritten Austragung des Bundesvision Song Contests. Bereits 2005 nahm sie zusammen mit Apocalyptica und dem Titel Wie weit für das Bundesland Baden-Württemberg teil. Sie belegten zusammen den fünften Platz mit 77 Punkten.

Jeder Künstler dreht zu Promotionzwecken einen Wahlwerbespot für die Teilnahme am BuViSoco. In diesem sind Oomph! in einem Rock‘n’Roll Trainingscamp, mit einer Kiss-Coverband, in Braunschweig zu sehen.[4]

Punktevergabe
Coat of arms of Berlin.svg Coat of arms of Hesse.svg Coat of arms of Mecklenburg-Western Pomerania (great).svg Coat of arms of Saxony.svg Wappen Sachsen-Anhalt.svg Wappen des Saarlands.svg Brandenburg Wappen.svg Coat of arms of North Rhine-Westfalia.svg Coat of arms of Rhineland-Palatinate.svg Bayern Wappen.svg Coat of arms of Lower Saxony.svg Coat of arms of Baden-Württemberg (lesser).svg Bremen Wappen(Mittel).svg DEU Schleswig-Holstein COA.svg Coat of arms of Thuringia.svg Coat of arms of Hamburg.svg Gesamt
8 10 6 8 10 7 10 12 12 10 8 10 8 8 10 10 147

Mitwirkende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lied
  • GUN Records: Musiklabel
  • Sony Music Entertainment: Musiklabel
Musikvideo

Charts und Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Träumst du?
  DeutschlandDeutschland 9 23.02.2007 (9 Wo.) [5]
  OsterreichÖsterreich 48 23.02.2007 (5 Wo.) [6]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

Träumst du? erreichte in Deutschland Position neun der Singlecharts und konnte sich insgesamt eine Woche in den Top-10 und neun Wochen in den Charts halten. In Österreich erreichte die Single in fünf Chartwochen Position 48 der Singlecharts.

Für Oomph! ist es nach Augen auf! und Brennende Liebe bereits der dritte Top-10-Erfolg in Deutschland. In Deutschland ist es ihr elfter Charterfolg, sowie der sechste in Österreich. Für Jandová ist es der erste Top-10-Erfolg in Deutschland. Nach Wie weit? ist es ihr zweiter Charterfolg in Deutschland und Österreich.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. OOMPH! feat. Marta Jandová – Träumst Du. discogs.com, abgerufen am 11. April 2014.
  2. Oomph! - Träumst Du. tape.tv, abgerufen am 11. April 2014.
  3. Oomph! - Träumst du? (2006). crew-united-com, abgerufen am 11. April 2014.
  4. OOMPH! feat. Marta Jandová für Niedersachsen (Sendung 0996 vom 07.02.2007). tvtotal.de, abgerufen am 11. April 2014.
  5. „Träumst du?“ in den deutschen Charts. charts.de, abgerufen am 11. April 2014.
  6. „Träumst du?“ in den österreichischen charts. austriancharts.at, abgerufen am 11. April 2014.
Vorgänger Position Nachfolger
Ding
(Seeed)
Siegerlied des Bundesvision Song Contests
2007
Auf Kiel
(Subway to Sally)
Was immer du willst
(Marlon)
NiedersachsenNiedersachsen Niedersachsen
Niedersachsen beim Bundesvision Song Contest

2007
Ich hab’ dich
(Nadja Benaissa)