Trévières

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trévières
Wappen von Trévières
Trévières (Frankreich)
Trévières
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Bayeux
Kanton Trévières
Gemeindeverband Communauté de communes Isigny-Omaha Intercom
Koordinaten 49° 19′ N, 0° 54′ WKoordinaten: 49° 19′ N, 0° 54′ W
Höhe 0–46 m
Fläche 11,7 km2
Einwohner 929 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 79 Einw./km2
Postleitzahl 14710
INSEE-Code
Website http://www.ville-trevieres.fr/

Rathaus (Mairie) von Trévières

Trévières ist eine französische Gemeinde mit 929 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Calvados in der Region Normandie. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Bayeux und zum Kanton Trévières. Die Einwohner werden Trévièrois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trévières liegt etwa 14 Kilometer westnordwestlich von Bayeux am Aure. Umgeben wird Trévières von den Nachbargemeinden Formigny La Bataille im Norden, Mandeville-en-Bessin im Osten, Rubercy im Osten und Südosten, Bernesq im Süden sowie Bricqueville im Westen und Südwesten.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
861 824 806 844 889 905 947 935
Quelle: Cassini und INSEE

Partnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1976 besteht eine Partnerschaft mit der britischen Gemeinde Stokeinteignhead in Devonshire (England).

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Aignan aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique
  • Die Mühle (Beau Moulin) aus dem 17. Jahrhundert, Monument historique
  • Geburtshaus von Octave Mirbeau

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Trévières – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien