Tracy Caulkins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tracy Caulkins (1981)
Tracy Caulkins (1981)

Tracy Ann Caulkins (* 11. Januar 1963 in Winona, Minnesota) ist eine ehemalige US-amerikanische Schwimmerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caulkins beherrschte alle Schwimmstile gleichermaßen und hatte deshalb bereits ab einem Alter von 15 Jahren ihre größten Erfolge im Lagenschwimmen.[1] Ihre ersten großen Erfolge feierte sie als 15-Jährige bei den Weltmeisterschaften 1978 in Berlin, bei denen sie fünf Goldmedaillen und eine Silbermedaille gewann. Sie galt damit als große Favoritin bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau, an denen sie aber wegen des Olympiaboykotts nicht teilnehmen konnte. Bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles wurde sie dann sowohl über 200 m Lagen als auch über 400 m Lagen Olympiasiegerin. Außerdem gewann sie als Brustschwimmerin Gold mit der 4×100 m Lagenstaffel der Amerikaner.

Im Jahr 1990 wurde sie in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen. Sie ist mit dem australischen Schwimmer Mark Stockwell verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Australien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tracy Caulkins – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Caulkins Shatters 2 Records in der The Hour vom 12. April 1979 (englisch), abgerufen am 16. Februar 2016