Tracy Eisser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tracy Eisser (* 20. November 1989 in Fair Lawn, New Jersey) ist eine US-amerikanische Ruderin und Weltmeisterin 2015 im Doppelvierer.

Tracy Eisser begann 2008 an der Cornell University mit dem Rudersport, nach ihrer Graduierung 2012 blieb sie dem Rudern treu. Seit 2014 gehört sie zur US-Nationalmannschaft. Bei den Weltmeisterschaften 2014 gewann der US-Doppelvierer mit Grace Latz, Tracy Eisser, Olivia Coffey und Felice Mueller die Bronzemedaille hinter den Deutschen und den Chinesinnen. Bei den Weltmeisterschaften 2015 siegte Eisser im Doppelvierer zusammen mit Amanda Elmore, Megan Kalmoe und Olivia Coffey. Für den Doppelvierer bei den Olympischen Spielen 2016 nominierte der US-Ruderverband Tracy Eisser und Megan Kalmoe aus dem Weltmeisterboot von 2015, sowie Grace Latz und Adrienne Martelli, die 2015 Weltmeisterinnen im Vierer ohne Steuerfrau waren. Dieser Doppelvierer belegte im Olympischen Finale den fünften Platz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]