Tragwerk (Bauwesen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tragwerk eines Fachwerkhauses

Tragwerk ist im Bauwesen eine Bezeichnung für das statische Gesamtsystem der Tragglieder, die maßgeblich für die Standsicherheit eines Bauwerks sind.

Das Tragwerk eines Gebäudes besteht in der Regel aus Decken, Balken, Stützen, Wänden und der Gründung.

Die Baustatik kennt zwei große Gruppen von Tragwerken:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kurt Beyer, Käte Beyer: Die Statik im Stahlbetonbau. Ein Lehr- und Handbuch der Baustatik. 2. Auflage. Springer Verlag, Berlin / Heidelberg 1956.
  • Jörg Schneider: Sicherheit und Zuverlässigkeit im Bauwesen. Grundwissen für Ingenieure. Hochschulverlag an der ETH Zürich, Zürich 1994, ISBN 3-7281-2167-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tragwerke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien