Trailer Park Celebrity

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trailer Park Celebrity
Kompilationsalbum von Eminem logo.svg
Veröffentlichung 27. Juli 2012
Label Bootleg, GL Recordings
Format CD
Genre Hip-Hop
Anzahl der Titel 17
Laufzeit 49:32

Produktion

Chronologie
Recovery
(2010)
Trailer Park Celebrity

Trailer Park Celebrity (englisch für etwa: „Berühmtheit aus der Wohnwagensiedlung“) ist eine inoffizielle Zusammenstellung von Songs des US-amerikanischen Rappers Eminem. Sie wurde am 27. Juli 2012 über das Label GL Recordings veröffentlicht und konnte sich, obwohl sie lediglich ein Bootleg ist, in den österreichischen Charts platzieren.[1]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kompilation enthält größtenteils Songs, die bereits in den Jahren zuvor, zum Teil unter anderem Titel, auf verschiedenen Veröffentlichungen von Eminem oder anderen Künstlern enthalten waren. So stammen die Lieder Music Box und Drop the Bomb von Eminems Album Relapse: Refill, während I’m on Fire, 25 to Life, Riders und Session One auf Recovery enthalten sind. Where I’m At ist ein Bonussong zu Lloyd Banks’ Album Hunger for More 2. Weitere Stücke wurden zuvor als Freetracks oder Freestyles veröffentlicht.

Covergestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Albumcover ist in schwarz-weiß gehalten und zeigt Eminems Gesicht. Es wurde das gleiche Foto verwendet wie zur Single Space Bound. Zentral im Bild steht in schwarz der Schriftzug Eminem und in rot Trailer Park Celebrity.

Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drei Lieder der Kompilation enthalten Gastauftritte von anderen Musikern. So tritt die Rapgruppe Slaughterhouse auf Session One in Erscheinung, während der Refrain bei 25 to Life von der Sängerin Liz Rodrigues gesungen wird. Außerdem ist der Rapper Lloyd Banks auf Where I’m At vertreten.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Gastbeiträge Länge
1 The Cypher 0:55
2 The Warning 3:17
3 I’m on Fire 3:29
4 When I Rhyme 1:37
5 I’m a Souljah 1:09
6 Riders 3:56
7 Drop the Bomb 3:50
8 It’s Over 1:24
9 Session One Slaughterhouse 4:23
10 White Michael Jordan 2:09
11 Guess Whose Back 1:54
12 Where I’m At Lloyd Banks 4:20
13 Celebrity 1:09
14 Once Again 2:27
15 Music Box 5:01
16 Difficult 4:31
17 25 to Life Liz Rodrigues 4:01

Charterfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album konnte sich lediglich in Österreich für eine Woche auf Platz 64 in den Charts platzieren.

Chartübersicht
Titel Chartplatzierungen[1]
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
Trailer Park Celebrity 64
(1 Wo.)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Trailer Park Celebrity in den österreichischen Charts