Tranås (Ort)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tranås
Sweden Jönköping location map.svg
Tranås
Tranås
Lokalisierung von Jönköping in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Jönköpings län
Historische Provinz (landskap): Småland
Gemeinde (kommun): Tranås
Koordinaten: 58° 2′ N, 14° 59′ OKoordinaten: 58° 2′ N, 14° 59′ O
SCB-Code: 1700
Status: Tätort
Einwohner: 14.550 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 10,19 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 1428 Einwohner/km²
Postleitzahl: 573 00 - 573 98
Liste der Tätorter in Jönköpings län

Tranås ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Jönköpings län und der historischen Provinz Småland.

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort, am See Sommen gelegen, ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde. In der Nähe verlaufen die Eisenbahnlinie Södra stambanan und die Reichsstraße 32. Unweit des Ortes liegt Schloss Gripenberg, Schwedens größtes Holzschloss.

Eriksbergs-Museum (2007)

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Eriksbergmuseum auf der Storgatan 54 zeigt die Schulentwicklung vom 19. Jahrhundert bis 1950; die Kunst von Herman Norrman und Skulpturen von Ansgar Almquist. Die Pelzausstellung „Vom Fell zu weichem Pelz“ vermittelt ein Bild der sogenannten „Pelzstadt Tranås“.[2][3]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tranås AIF Hockey ist ein Eishockeyklub in Tranås. Die Mannschaft spielt in der Division 1.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tranås – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)
  2. www2.visitsmaland.se: Eriksbergsmuseum
  3. www.museum-aktuell.de (englisch)