Tranøy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Tranøy
Tranøy (Norwegen)
Tranøy
Tranøy
Basisdaten
Kommunennummer: 1927 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Troms
Verwaltungssitz: Vangsvik
Koordinaten: 69° 11′ N, 17° 21′ OKoordinaten: 69° 11′ N, 17° 21′ O
Fläche: 523,6 km²
Einwohner:

1552 (30. Jun. 2017)[1]

Bevölkerungsdichte: 3 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Odd Arne Andreassen (Ap) (30. Oktober 2007)
Lage in der Provinz Troms
Lage der Kommune in der Provinz Troms

Tranøy (samisch Ránáidsullo) ist eine Kommune in der nord-norwegischen Provinz (Fylke) Troms.

Die Kommune liegt auf der Südseite der Insel Senja, am Nordufer des Tranøyfjords und des Solbergfjords, im Nordmeer. Verwaltungssitz ist der Ort Vangsvik im Osten der Kommune; der andere Hauptort ist Stonglandseid (Eid) am Fuß der Halbinsel Stongland im Westen. Die namensgebende vorgelagerte Insel Tranøy ist heute unbewohnt; die sehenswerte Holzkirche seines Dorfes ist erhalten.

Holzkirche auf Tranøy


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tranøy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien