Travecy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Travecy
Travecy (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Aisne (02)
Arrondissement Laon
Kanton Tergnier
Gemeindeverband Chauny Tergnier la Fère
Koordinaten 49° 41′ N, 3° 22′ OKoordinaten: 49° 41′ N, 3° 22′ O
Höhe 47–92 m
Fläche 14,52 km²
Einwohner 658 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Postleitzahl 02800
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Travecy

Travecy ist eine französische Gemeinde mit 658 (Stand 1. Januar 2020) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France (vor 2016 Picardie). Sie gehört zum Arrondissement Laon, zum Kanton Tergnier und zum Gemeindeverband Chauny Tergnier la Fère.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schleuse des Canal de la Sambre à l’Oise bei Travecy

Der Sambre-Oise-Kanal verläuft parallel zur Oise durch den östlichen Teil der Gemeinde. Umgeben wird Travecy von den Nachbargemeinden Mayot und Achery im Nordosten, La Fère im Südosten, Beautor im Süden, dem Kantonshauptort Tergnier im Südwesten, Liez im Nordwesten sowie von der im Kanton Ribemont gelegenen Gemeinde Vendeuil im Norden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 855 811 642 671 614 643 614 665
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Médard
  • Kirche Saint-Médard

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Travecy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien