Treffort-Cuisiat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Treffort-Cuisiat
Wappen von Treffort-Cuisiat
Treffort-Cuisiat (Frankreich)
Treffort-Cuisiat
Gemeinde Val-Revermont
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Koordinaten 46° 16′ N, 5° 22′ OKoordinaten: 46° 16′ N, 5° 22′ O
Postleitzahl 01370
Ehemaliger INSEE-Code 01426
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée
Website http://www.treffort-cuisiat.fr/

Blick auf Treffort-Cuisiat

Treffort-Cuisiat ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 2.287 Einwohnern (Stand: 2013) und heutige Commune déléguée im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehörte zum Arrondissement Bourg-en-Bresse und zum Kanton Saint-Étienne-du-Bois (bis 2015: Kanton Treffort-Cuisiat).

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die bisherigen Gemeinden Treffort-Cuisiat und Pressiat zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Val-Revermont zusammengelegt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Treffort-Cuisiat liegt in der Landschaft Revermont. Der Fluss Sevron verläuft in dem Gebiet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1972 wurden die beiden Gemeinden Treffort und Cuisiat zusammengeschlossen. Die ehemalige Gemeinde Cuisiat hat im Zuge der Fusion mit 2016 ebenfalls einen Delegiertenstatus in der Commune nouvelle erhalten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
920 871 1.101 1.556 1.779 1.910 2.000 2.265
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kapelle von Montfort
  • Rathaus
  • Burg
  • Museum der Revermont
  • Ruinen von Lomont
  • Waschhaus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Treffort-Cuisiat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien