Tresco Heliport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tresco Heliport
Tresco Helicopter.JPG
Kenndaten
ICAO-Code EGHT
IATA-Code TSO
Koordinaten

49° 56′ 44″ N, 6° 19′ 53″ WKoordinaten: 49° 56′ 44″ N, 6° 19′ 53″ W

6 m (20 ft) über MSL
Basisdaten
Eröffnung 26. April 1983
Betreiber Tresco Estates
Fläche 1,4 ha
Terminals 1
Start- und Landebahn
07/25 30 m × 10 m Gras



i7

i11 i13

Der Tresco Heliport (IATA: TSO, ICAO: EGHT) war ein Hubschrauberlandeplatz auf der Insel Tresco vor der Südwestküste von England. Die Lande- und Startrichtung ist 07/25, der Heliport hat eine markierte Landefläche von 30 × 30 Meter und liegt auf einer Höhe von 6 Meter über dem Meeresspiegel. Die Gesamte Landefläche beträgt 320 Meter und ist ebenfalls mit Pistenmarkierung versehen.

Der Heliport wurde am 26. April 1983 eröffnet. Im Sommer wurden täglich mehrmals Linienflüge von und zum Festland von der Fluggesellschaft British International Helicopters (ICAO-Code: BIH) durchgeführt. Am 31. Oktober 2012 wurden alle Flüge eingestellt und der Heliport geschlossen. Betreiber war Tresco Estates. Der Platz steht heute nur noch für Rettungsflüge zur Verfügung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]