Tresigallo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Tresigallo ist ein Ort und war eine italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Ferrara in der Emilia-Romagna. Tresigallo liegt etwa 21 Kilometer östlich von Ferrara. Seit 2019 gehört der Ort zur Gemeinde Tresignana.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ursprünge der Gemeinde liegen im Mittelalter. Der Palazzo Pio geht auf das Haus Este zurück.

In den 1930er Jahren wurde auf Betreiben von Edmondo Rossoni die Rekonstruktion des alten Ortskerns im rationalistischen Stil begonnen. Das hat dem Ort die Bezeichnung Città d’Arte eingebracht.

Am 1. Januar 2019 schloss sich Tresigallo und Formignana zur neuen Gemeinde Tresignana zusammen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tresigallo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien