Trina Gulliver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trina Gulliver Darts pictogram.svg
Zur Person
Spitzname The Golden Girl
Nation EnglandEngland England
Geburtsdatum 30. November 1969
Geburtsort Leamington Spa, Warwickshire, England
Wohnort Cheddar, Somerset, England
Dartsport
Dart seit 1983 (seit 1996 prof.)
Wurfhand rechts
Darts 23g Winmau
Einlaufmusik You Sexy Thing“ von Hot Chocolate
BDO seit 1996
Platz Weltrangliste 5. (BDO Damen)
Wichtigste Erfolge
  • BDO-Weltmeisterin 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2010, 2011, 2016
Infobox zuletzt aktualisiert: 10.01.2016

Trina Gulliver MBE (* 30. November 1969 in Leamington Spa, Warwickshire) ist eine englische Dartspielerin mit dem Spitznamen „Golden Girl“.

Die mehrfache Siegerin der World Professional Darts Championship gilt als weltweit dominierende Spielerin im Dartsport. Sie spielt für die British Darts Organisation (BDO) und hat bis zum Sommer 2010 in der kleinen Stadt Southam in Warwickshire gewohnt, in derselben Stadt, in der auch Steve Beaton, ein weiterer Sieger der World Professional Darts Championship, wohnt. Nun lebt sie mit ihrer Lebensgefährtin im Ort Cheddar in Somerset.

Resultate bei der World Professional Darts Championship[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Runde Spielerin #1 Ergebnis Spielerin #2
2001 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 2-1 EnglandEngland Mandy Solomonds
2002 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 2-1 NiederlandeNiederlande Francis Hoenselaar
2003 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 2-0 SchottlandSchottland Ann Kirk
2004 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 2-0 NiederlandeNiederlande Francis Hoenselaar
2005 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 2-0 NiederlandeNiederlande Francis Hoenselaar
2006 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 2-0 NiederlandeNiederlande Francis Hoenselaar
2007 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 2-1 NiederlandeNiederlande Francis Hoenselaar
2008 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 0-2 RusslandRussland Anastassija Dobromyslowa
2009 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 1-2 NiederlandeNiederlande Francis Hoenselaar
2010 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 2-0 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Rhian Edwards
2011 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 2-0 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Rhian Edwards
2012 Halbfinale EnglandEngland Trina Gulliver 0-2 RusslandRussland Anastassija Dobromyslowa
2013 Halbfinale EnglandEngland Trina Gulliver 1-2 RusslandRussland Anastassija Dobromyslowa
2014 1. Runde EnglandEngland Trina Gulliver 0-2 NiederlandeNiederlande Tamara Schuur
2015 Viertelfinale EnglandEngland Trina Gulliver 0-2 EnglandEngland Lisa Ashton
2016 Finale EnglandEngland Trina Gulliver 3-2 EnglandEngland Deta Hedman

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]