Tristan Lamasine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tristan Lamasine Tennisspieler
Tristan Lamasine
Tristan Lamasine 2015 bei den French Open
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 5. März 1993
Größe: 183 cm
Gewicht: 69 kg
1. Profisaison: 2010
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Alois Beust
Preisgeld: 433.673 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 2:5
Höchste Platzierung: 181 (3. August 2015)
Aktuelle Platzierung: 223
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 4:13
Höchste Platzierung: 85 (13. Juni 2016)
Aktuelle Platzierung: 181
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
21. Oktober 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Tristan Lamasine (* 5. März 1993 in Thiais) ist ein französischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lamasine spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er konnte bislang zwei Einzel- und drei Doppeltitel auf der Future Tour feiern. Auf der Challenger Tour gewann er 2014 das Doppelturnier in Blois. Seitdem kamen im Doppel neun weitere Titel hinzu. Im Einzel war er bislang einzig in Tampere erfolgreich.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (12)

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 26. Juli 2015 FinnlandFinnland Tampere Sand BrasilienBrasilien André Ghem 6:3, 6:2

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 14. Juni 2014 FrankreichFrankreich Blois Sand FrankreichFrankreich Laurent Lokoli ArgentinienArgentinien Guillermo Durán
ArgentinienArgentinien Máximo González
7:5, 6:0
2. 25. Juli 2015 FinnlandFinnland Tampere Sand BrasilienBrasilien André Ghem FinnlandFinnland Harri Heliövaara
FinnlandFinnland Patrik Niklas-Salminen
7:65, 7:64
3. 19. September 2015 PolenPolen Stettin Sand FrankreichFrankreich Fabrice Martin ItalienItalien Federico Gaio
ItalienItalien Alessandro Giannessi
6:3, 7:64
4. 4. Oktober 2015 FrankreichFrankreich Orléans Hartplatz (i) FrankreichFrankreich Fabrice Martin Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neal Skupski
6:4, 7:62
5. 18. Oktober 2015 VietnamVietnam Ho-Chi-Minh-Stadt Hartplatz DeutschlandDeutschland Nils Langer IndienIndien Saketh Myneni
IndienIndien Sanam Singh
1:6, 6:3, [10:8]
6. 6. März 2016 FrankreichFrankreich Quimper Hartplatz (i) FrankreichFrankreich Albano Olivetti KroatienKroatien Nikola Mektić
KroatienKroatien Antonio Šančić
6:2, 4:6, [10:7]
7. 12. Juni 2016 FrankreichFrankreich Lyon Sand FrankreichFrankreich Grégoire Barrère FrankreichFrankreich Jonathan Eysseric
KroatienKroatien Franko Škugor
2:6, 6:3, [10:6]
8. 13. August 2016 KanadaKanada Gatineau Hartplatz KroatienKroatien Franko Škugor AustralienAustralien Jarryd Chaplin
AustralienAustralien John-Patrick Smith
6:3, 6:1
9. 6. Januar 2017 NeukaledonienNeukaledonien Nouméa Hartplatz FrankreichFrankreich Quentin Halys SpanienSpanien Adrián Menéndez
ItalienItalien Stefano Napolitano
7:69, 6:1
10. 9. April 2017 FrankreichFrankreich Sophia Antipolis Sand KroatienKroatien Franko Škugor WeissrusslandWeißrussland Uladsimir Ihnazik
SlowakeiSlowakei Jozef Kovalík
6:2, 6:2
11. 20. Oktober 2019 DeutschlandDeutschland Ismaning Teppich (i) FrankreichFrankreich Quentin Halys Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jamie Cerretani
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maxime Cressy
6:3, 7:5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tristan Lamasine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien