Trofeo Melinda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Trofeo Melinda war ein italienisches Eintagesrennen im Straßenradsport.

Der Wettbewerb wurde im Jahre 1992 zum ersten Mal veranstaltet. Der Verlauf des Rennens erfolgte im Trentino zwischen Malè und Fondo. Seit 2005 zählte das Rennen zur UCI Europe Tour und war in die Kategorie 1.1 eingestuft.

2013 und 2014 wurde das Rennen als italienische Straßen-Meisterschaft ausgetragen. 2015 schloss sich der Trofeo mit dem Giro del Trentino zusammen, der seit 2017 unter dem Namen Tour of the Alps ausgetragen wird.[1][2]

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Trofeo Melinda and Giro del Trentino to merge. In: Cycling Quotes. 8. Januar 2015, abgerufen am 19. April 2017 (englisch).
  2. Peter Cossins: How can smaller races survive in the modern era? The Tour of the Alps may have the answer. In: Cycling Weekly. 19. April 2017, abgerufen am 19. April 2017 (englisch).