Trophée Michel Bergeron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Trophée Michel Bergeron (englisch Michel Bergeron Trophy) ist eine Trophäe der Québec Major Junior Hockey League. Sie wird seit 1981 jährlich an den besten Rookie der Liga unter allen Offensivspielern verliehen.

Parallel wird ebenfalls seit 1981 für den besten Liganeuling unter den Defensivspielern die Trophée Raymond Lagacé verliehen. Für den besten Liganeuling unter allen Spielern dient seit 1992 die Coupe RDS. Bis 1981 zeichnete die damals als LHJMQ Recrue de l’année (englisch QMJHL Rookie of the Year) bekannte Auszeichnung den besten Rookie unter allen Spielern aus.

Die Trophäe ist nach Michel Bergeron benannt, der zwischen 1971 und 1974 in der QMJHL als Spieler aktiv war und später für die Detroit Red Wings und Washington Capitals in der National Hockey League spielte.

Liste der Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jahr: Nennt das Jahr, in dem der Spieler die Trophée Michel Bergeron gewonnen hat bzw. zum Recrue de l’année ernannt wurde.
  • Preisträger: Nennt den Namen des Preisträgers.
  • Team: Nennt das Franchise, für das der Spieler zum damaligen Zeitpunkt gespielt hat.
  • Gelb unterlegte Spieler wurden in dieser Saison auch mit der Coupe RDS ausgezeichnet.

Trophée Michel Bergeron[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preisträger Team
2017 Nico Hischier Halifax Mooseheads
2016 Witali Abramow Gatineau Olympiques
2015 Dmytro Timashov Québec Remparts
2014 Nikolaj Ehlers Halifax Mooseheads
2013 Walentin Sykow Baie-Comeau Drakkar
2012 Michail Grigorenko Québec Remparts
2011 Charles Hudon Chicoutimi Saguenéens
2010 Petr Straka Rimouski Océanic
2009 Dmitri Kugryschew Québec Remparts
2008 Nicolas Deschamps Chicoutimi Saguenéens
2007 Jakub Voráček Halifax Mooseheads
2006 Angelo Esposito Québec Remparts
2005 Derick Brassard Drummondville Voltigeurs
2004 Sidney Crosby Rimouski Océanic
2003 Petr Vrána Halifax Mooseheads
2002 Benoît Mondou Baie-Comeau Drakkar
2001 Pierre-Marc Bouchard Chicoutimi Saguenéens
2000 Christopher Montgomery Montréal Rocket
1999 Ladislav Nagy Halifax Mooseheads
1998 Mike Ribeiro Rouyn-Noranda Huskies
1997 Vincent Lecavalier Rimouski Océanic
1996 Pavel Rosa Hull Olympiques
1995 Daniel Brière Drummondville Voltigeurs
1994 Christian Dubé Sherbrooke Faucons
1993 Steve Brulé Saint-Jean Lynx
1992 Alexandre Daigle Victoriaville Tigres
1991 René Corbet Drummondville Voltigeurs
1990 Martin Lapointe Laval Titan
1989 Yanic Perreault Trois-Rivières Draveurs
1988 Martin Gélinas Hull Olympiques
1987 Rob Murphy Laval Voisins
1986 Pierre Turgeon Granby Bisons
1985 Jimmy Carson Verdun Junior Canadiens
1984 Stéphane Richer Granby Bisons
1983 Pat LaFontaine Verdun Juniors
1982 Sylvain Turgeon Hull Olympiques
1981 Claude Verret Trois-Rivières Draveurs

LHJMQ Recrue de l’année[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Preisträger Team
1980 Dale Hawerchuk Cornwall Royals
1979 Alain Grenier Laval National
1978[Anm. 1] Denis Savard Montréal Juniors
1978[Anm. 1] Normand Rochefort Trois-Rivières Draveurs
1977 Rick Vaive Sherbrooke Castors
1976 Jean-Marc Bonamie Shawinigan Dynamos
1975 Denis Pomerleau Hull Festivals
1974 Mike Bossy Laval National
1973 Pierre Larouche Sorel Éperviers
1972 Bob Murray Cornwall Royals
1971 Bob Murphy Cornwall Royals
1970 Serge Martel Verdun Maple Leafs
  1. a b zwei Preisträger

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Denis Demers: Guide Média Officiel 2011–2012. Ligue de hockey junior majeur du Québec, Inc., Boucherville, Québec 2011, ISBN 978-2-9811465-1-9, S. 230.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]