Trophée des Alpilles 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trophée des Alpilles 2009
Datum 8.9.2009 – 13.9.2009
Auflage 1
Navigation  2009 ► 2010
ATP Challenger Tour
Austragungsort Saint-Rémy-de-Provence
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 6014
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/12D
Preisgeld 42.500 
Vorjahressieger (Einzel) erste Austragung
Vorjahressieger (Doppel) erste Austragung
Sieger (Einzel) Zypern RepublikRepublik Zypern Marcos Baghdatis
Sieger (Doppel) TschechienTschechien Jiří Krkoška
SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko
Turnierdirektor Henk Hamming
Turnier-Supervisor Roland Herfel
Letzte direkte Annahme JapanJapan Yūichi Sugita (291)
Stand: 11. Januar 2017

Die Trophée des Alpilles 2009 war ein Tennisturnier, das vom 8. bis 13. September 2009 in Saint-Rémy-de-Provence stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. DeutschlandDeutschland Björn Phau Halbfinale
02. FrankreichFrankreich Adrian Mannarino 1. Runde
03. Zypern RepublikRepublik Zypern Marcos Baghdatis Sieg
04. DeutschlandDeutschland Michael Berrer Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. FrankreichFrankreich Nicolas Mahut Viertelfinale

06. SchweizSchweiz Stéphane Bohli Viertelfinale

07. FrankreichFrankreich Sébastien de Chaunac Viertelfinale

08. SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  DeutschlandDeutschland B. Phau 6 6                        
 BelgienBelgien N. Desein 1 2   1  DeutschlandDeutschland B. Phau 6 6
 SchweizSchweiz G. Bastl 6 6    SchweizSchweiz G. Bastl 2 2  
 BelgienBelgien R. Bemelmans 3 2     1  DeutschlandDeutschland B. Phau 7 6
 ItalienItalien R. Ghedin 4 4   7  FrankreichFrankreich S. de Chaunac 61 4  
 FrankreichFrankreich T. Ascione 6 6    FrankreichFrankreich T. Ascione 5 2  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Goodall 1 2   7  FrankreichFrankreich S. de Chaunac 7 6  
7  FrankreichFrankreich S. de Chaunac 6 6     1  DeutschlandDeutschland B. Phau 65 66
3  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis 6 6   3  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis 7 7  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Evans 3 2   3  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis w. o.  
 DeutschlandDeutschland D. Meffert 63 6 6    DeutschlandDeutschland D. Meffert  
 Korea SudSüdkorea K.-t. Im 7 4 4     3  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis 7 6
Q  FrankreichFrankreich D. Descloix 6 3 3   6  SchweizSchweiz S. Bohli 65 3  
Q  MonacoMonaco T. Oger 4 6 6   Q  MonacoMonaco T. Oger 3 65  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic 65 1   6  SchweizSchweiz S. Bohli 6 7  
6  SchweizSchweiz S. Bohli 7 6     3  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis 6 6
5  FrankreichFrankreich N. Mahut 6 7    BelgienBelgien X. Malisse 4 1
 RusslandRussland A. Kudrjawzew 4 5   5  FrankreichFrankreich N. Mahut 6 6  
Q  FrankreichFrankreich T. Paire 3 6 68   WC  FrankreichFrankreich J. Hilaire 3 3  
WC  FrankreichFrankreich J. Hilaire 6 2 7     5  FrankreichFrankreich N. Mahut 4 7 1
 BelgienBelgien X. Malisse 6 6    BelgienBelgien X. Malisse 6 66 6  
 JapanJapan Y. Sugita 1 1    BelgienBelgien X. Malisse 6 6  
 SlowakeiSlowakei D. Hrbatý 3 4   4  DeutschlandDeutschland M. Berrer 4 4  
4  DeutschlandDeutschland M. Berrer 6 6      BelgienBelgien X. Malisse 5 6 6
8  SlowakeiSlowakei L. Lacko 6 6   8  SlowakeiSlowakei L. Lacko 7 4 4  
WC  FrankreichFrankreich M. Rodrigues 2 2   8  SlowakeiSlowakei L. Lacko 6 6  
Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Fleming 5 4   WC  FrankreichFrankreich J. Eysseric 4 3  
WC  FrankreichFrankreich J. Eysseric 7 6     8  SlowakeiSlowakei L. Lacko 6 6
 FrankreichFrankreich D. Guez 6 6    FrankreichFrankreich D. Guez 3 0  
 DeutschlandDeutschland B. Dorsch 2 0    FrankreichFrankreich D. Guez 6 7  
WC  FrankreichFrankreich C. Saulnier 4 6 2   WC  FrankreichFrankreich C. Saulnier 3 65  
2  FrankreichFrankreich A. Mannarino 6 4 0r    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Colin Fleming
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Skupski
Viertelfinale
02. IndienIndien Rohan Bopanna
FrankreichFrankreich Olivier Charroin
Halbfinale
03. BelgienBelgien Ruben Bemelmans
BelgienBelgien Niels Desein
Finale
04. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alex Bogdanovic
RusslandRussland Alexander Kudrjawzew
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
  1  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Fleming
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Skupski
6 63 [6]  
 FrankreichFrankreich J. Eysseric
 FrankreichFrankreich D. Guez
6 7      FrankreichFrankreich J. Eysseric
 FrankreichFrankreich D. Guez
3 7 [10]  
WC  FrankreichFrankreich M. Rodrigues
 FrankreichFrankreich C. Saulnier
4 5        FrankreichFrankreich J. Eysseric
 FrankreichFrankreich D. Guez
4 3  
      3  BelgienBelgien R. Bemelmans
 BelgienBelgien N. Desein
6 6  
  3  BelgienBelgien R. Bemelmans
 BelgienBelgien N. Desein
3 6 [10]  
 DeutschlandDeutschland B. Dorsch
 DeutschlandDeutschland B. Phau
6 3 [8]      MonacoMonaco T. Oger
 FrankreichFrankreich N. Renavand
6 2 [7]  
 MonacoMonaco T. Oger
 FrankreichFrankreich N. Renavand
4 6 [10]       3  BelgienBelgien R. Bemelmans
 BelgienBelgien N. Desein
1 6 [3]
WC  FrankreichFrankreich F. Maury
 FrankreichFrankreich B. Perrot
2 3        TschechienTschechien J. Krkoška
 SlowakeiSlowakei L. Lacko
6 3 [10]
 TschechienTschechien J. Krkoška
 SlowakeiSlowakei L. Lacko
6 6      TschechienTschechien J. Krkoška
 SlowakeiSlowakei L. Lacko
w. o.
  4  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic
 RusslandRussland A. Kudrjawzew
 
       TschechienTschechien J. Krkoška
 SlowakeiSlowakei L. Lacko
6 0 [11]
 FrankreichFrankreich S. de Chaunac
 FrankreichFrankreich N. Mahut
w. o.       2  IndienIndien R. Bopanna
 FrankreichFrankreich O. Charroin
4 6 [9]  
 SchweizSchweiz G. Bastl
 DeutschlandDeutschland D. Meffert
     FrankreichFrankreich S. de Chaunac
 FrankreichFrankreich N. Mahut
3 4
  2  IndienIndien R. Bopanna
 FrankreichFrankreich O. Charroin
6 6  
 

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]