Trude Dybendahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Trude Dybendahl Skilanglauf
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 8. Januar 1966
Geburtsort Drammen, NorwegenNorwegen Norwegen
Karriere
Verein Kjelsaas
Status zurückgetreten
Karriereende 1998
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 3 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 3 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Silber 1988 Calgary Staffel
Silber 1992 Albertville Staffel
Silber 1994 Lillehammer Staffel
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Gold 1991 Val di Fiemme 5 km klassisch
Silber 1991 Val di Fiemme 15 km klassisch
Bronze 1991 Val di Fiemme Staffel
Bronze 1993 Falun 5 km klassisch
Bronze 1993 Falun Staffel
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 2. März 1986
 Weltcupsiege im Einzel 7  (Details)
 Gesamtweltcup 3. (1989/90)
 Sprintweltcup 5. (1996/97)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Sprintrennnen 1 1 0
 Distanzrennen 6 3 7
 

Trude Dybendahl-Hartz (* 8. Januar 1966 in Drammen) ist eine ehemalige norwegische Skilangläuferin.

Sie trat mit der norwegischen Staffel von 1988 bis 1994 drei Mal bei Olympischen Winterspielen an und gewann jeweils die Silbermedaille. Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1991 wurde sie Weltmeisterin über die 5 Kilometer.

Erfolge[Bearbeiten]

Norwegische Meisterschaften[Bearbeiten]

  • 1982: Silber mit der Staffel
  • 1983: Silber mit der Staffel
  • 1985: Gold mit der Staffel
  • 1986: Gold mit der Staffel
  • 1987: Silber mit der Staffel
  • 1988: Gold mit der Staffel
  • 1989: Gold über 5 km, Gold mit der Staffel, Bronze über 10 km
  • 1990: Gold über 30 km, Gold mit der Staffel, Silber über 5 km, Silber über 10 km
  • 1991: Gold über 5 km, Gold über 30 km, Gold mit der Staffel, Bronze über 10 km
  • 1992: Gold über 5 km, Gold mit der Staffel, Bronze über 10 km, Bronze über 15 km, Bronze über 30 km
  • 1993: Gold über 5 km, Gold mit der Staffel, Silber über 10 km, Silber über 15 km
  • 1994: Gold mit der Staffel, Silber über 5 km
  • 1995: Silber über 15 km, Bronze über 10 km, Bronze über 30 km
  • 1996: Gold mit der Staffel, Silber über 5 km, Bronze über 10 km
  • 1997: Gold mit der Staffel, Silber über 15 km
  • 1998: Gold mit der Staffel
  • 1999: Gold mit der Staffel

Weltcupsiege im Einzel[Bearbeiten]

Nr. Datum Ort Disziplin
1. 14. Januar 1990 SowjetunionSowjetunion Moskau 7,5 km klassisch
2. 10. März 1990 SchwedenSchweden Örnsköldsvik 10 km klassisch
3. 17. März 1990 NorwegenNorwegen Vang 20 km Verfolgung
4. 12. Februar 1991 ItalienItalien Val di Fiemme 5 km klassisch1
5. 9. März 1993 NorwegenNorwegen Lillehammer 5 km klassisch
6. 18. Dezember 1996 DeutschlandDeutschland Oberstdorf 10 km klassisch
7. 11. März 1997 SchwedenSchweden Sunne Sprint Freistil
1 Nordische Skiweltmeisterschaften 1991.

Weltcup-Gesamtplatzierungen[Bearbeiten]

Saison Gesamt Langdistanz Sprint
Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz
1985/86 11 27. - - - -
1986/87 10 32. - - - -
1987/88 44 12. - - - -
1988/89 31 15. - - - -
1989/90 136 3. - - - -
1990/91 88 6. - - - -
1991/92 87 7. - - - -
1992/93 396 6. - - - -
1993/94 319 9. - - - -
1994/95 290 10. - - - -
1995/96 235 14. - - - -
1996/97 334 9. 44 19. 225 5.
1997/98 333 8. 89 13. 244 6

Weblinks[Bearbeiten]