Tschechoslowakische Eishockeynationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

TschechienTschechien Tschechoslowakei

Verband Tschechoslowakischer Eishockeyverband
Statistik
Erstes Länderspiel
Tschechoslowakei 1:8 Schweiz
Beroun, Tschechoslowakei; 2. April 1988
Höchster Sieg
Tschechoslowakei 7:1 Niederlande
Deutschland; 9. April 1989
Höchste Niederlage
Finnland 34:0 Tschechoslowakei
Deutschland; 4. April 1989


Weltmeisterschaft
Teilnahmen keine
(Stand: 31. Januar 2011)

Die tschechoslowakische Eishockeynationalmannschaft der Frauen war die nationale Eishockey-Auswahlmannschaft der Tschechoslowakei im Fraueneishockey.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die tschechoslowakische Frauen-Eishockeynationalmannschaft nahm 1989 an der ersten Austragung der Frauen-Europameisterschaft teil. Von acht Mannschaften belegten die Tschechoslowakinnen den siebten Platz, nachdem sie im Platzierungsspiel um eben jenen Platz die Niederlande mit 7:1 besiegten. Bei der Europameisterschaft 1991 belegte die Tschechoslowakei den vierten Platz der Gruppe 2 und unterlag schließlich im Platzierungsspiel um Platz 7 der Nationalmannschaft Frankreichs mit 1:2. Dies war zugleich das letzte Spiel, welches die Mannschaft in ihrer Geschichte bestritt. Nach Auflösung der Tschechoslowakei stellten deren Nachfolgestaaten Slowakei und Tschechiens eigene Frauen-Nationalmannschaften auf.

Platzierungen bei Europameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]