Tscherkaske (Slowjansk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tscherkaske
Черкаське
Wappen von Tscherkaske
Tscherkaske (Ukraine)
Tscherkaske
Tscherkaske
Basisdaten
Oblast: Oblast Donezk
Rajon: Rajon Slowjansk
Höhe: 79 m
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 3.404 (2016)
Postleitzahlen: 84162
Vorwahl: +380 6262
Geographische Lage: 48° 51′ N, 37° 23′ OKoordinaten: 48° 50′ 30″ N, 37° 23′ 10″ O
KOATUU: 1424256500
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 10 Dörfer
Adresse: 84162 смт. Черкаське
Statistische Informationen
Tscherkaske (Oblast Donezk)
Tscherkaske
Tscherkaske
i1

Tscherkaske (ukrainisch Черкаське; russisch Черкасское/Tscherkasskoje) ist eine Siedlung städtischen Typs im Norden der ukrainischen Oblast Donezk mit etwa 3400 Einwohnern (2016).[1]

Tscherkaske liegt im Rajon Slowjansk am Ufer des Suchyj Torez etwa 18 km westlich vom Rajonzentrum Slowjansk und 130 km nördlich der Oblasthauptstadt Donezk. Die Ortschaft besitzt einen Bahnanschluss an der Bahnstrecke Poltawa–Rostow und erhielt am 15. November 1938 den Status einer Siedlung städtischen Typs. Tscherkaske ist das administrative Zentrum einer 296,73 km² großen Siedlungsgemeinde (селищна громада) mit insgesamt etwa 9500 Einwohnern (2015), zu der noch die Dörfer

  • Olexandriwka (Олександрівка) mit 1667 Einwohnern,
  • Prywillja (Привілля) mit 1458 Einwohnern,
  • Majdan (Майдан) mit 1019 Einwohnern,
  • Nowoseliwka (Новоселівка) mit 861 Einwohnern,
  • Nowomykolajiwka (Новомиколаївка) mit 859 Einwohnern,
  • Prelesnejzke (Прелесне) mit 694 Einwohnern,
  • Trojizke (Троїцьке) mit 377 Einwohnern,
  • Iwaniwka (Іванівка) mit 141 Einwohnern,
  • Majatschka (Маячка) mit 95 Einwohnern,
  • Schnurky (Шнурки) mit 94 Einwohnern gehören.[2]

Söhne und Töchter der Ortschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Leonid Bykow (1928–1979), ukrainisch-sowjetischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor
  • Wolodymyr Lytwynow (* 1936), ukrainischer Übersetzer, Philosoph und Kulturwissenschaftler

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org, abgerufen am 26. April 2015
  2. [1]