Tschornuchyne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tschornuchyne
Чорнухине
Wappen fehlt
Tschornuchyne (Ukraine)
Tschornuchyne
Tschornuchyne
Basisdaten
Oblast: Oblast Luhansk
Rajon: Rajon Popasna
Höhe: 301 m
Fläche: 6,96 km²
Einwohner: 6.137 (2011)
Bevölkerungsdichte: 882 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 94330
Vorwahl: +380 6441
Geographische Lage: 48° 20′ N, 38° 31′ OKoordinaten: 48° 19′ 35″ N, 38° 30′ 56″ O
KOATUU: 4423657400
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 2 Ansiedlungen
Bürgermeister: Walerij Lazyk
Adresse: вул. Леніна 285
94340 смт. Чорнухине
Statistische Informationen
Tschornuchyne (Oblast Luhansk)
Tschornuchyne
Tschornuchyne
i1

Tschornuchyne (ukrainisch Чорнухине; russisch Чернухино/Tschernuchino) ist eine Siedlung städtischen Typs im Osten der Ukraine mit etwa 6400 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort in der Oblast Luhansk liegt am Fluss Tschornucha (Чорнуха), etwa 35 Kilometer südlich der Rajonshauptstadt Popasna, 26 Kilometer südwestlich der ehemaligen Rajonshauptstadt Perewalsk und 60 Kilometer westlich der Oblasthauptstadt Luhansk gelegen. Durch den Ort verläuft die Bahnstrecke Otscheretyne–Swerewo mit einem Bahnhof im Ortsgebiet.

Tschornuchyne bildet verwaltungstechnisch zusammen mit den Ansiedlungen Kruhlyk (Круглик) und Mius (Міус) eine Siedlungsratsgemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1600 zum ersten Mal schriftlich erwähnt, wird 1778 als Sloboda geführt und 1892 als Dorf genannt. Seit 1938 hat er den Status einer Siedlung städtischen Typs, am 4. Oktober 2014 wurde der Ort, welcher bis dahin zum Rajon Perewalsk gehörte samt den beiden zur Siedlungsratsgemeinde zählenden Siedlungen dem Rajon Popasna angeschlossen.[1]

Seit Sommer 2014 ist der Ort im Verlauf des Ukrainekrieges umkämpft gewesen, kam aber erst im Verlauf der Kampfhandlungen um Debalzewe zu den Separatistengebieten der Volksrepublik Lugansk.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tschornuchyne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Верховна Рада України; Постанова, План від 07.10.2014 № 1693-VII Про зміни в адміністративно-територіальному устрої Луганської області, зміну і встановлення меж Перевальського і Попаснянського районів Луганської області