Tshivenda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tshivenda

Gesprochen in

Republik Südafrika, Simbabwe
Sprecher 1 Mio.
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von Republik Südafrika, Simbabwe
Sprachcodes
ISO 639-1:

ve

ISO 639-2:

ven

ISO 639-3:

ven

Anteil der Tshivendasprecher in Südafrika (2011)
Dichte der Tshivendasprecher in Südafrika (2011)

Tshivenda (auch: Chivenda, Venda) ist eine in der Republik Südafrika von 1,87 Prozent (Stand 2015[1]) der über 15-jährigen Bevölkerung gesprochene Bantusprache.

Sie wird von den Ethnien der Venda und Lemba gesprochen. Eine geringe Zahl von Sprechern lebt in Simbabwe. Es existiert keine einheitliche Standardsprache.

Während der Apartheid in Südafrika sollten die Venda-Sprecher im Homeland Venda vereint werden.


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tshivenda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Institute of Race Relations: South Africa Survey 2017. Johannesburg 2017, S. 74