Tuffé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tuffé
Wappen von Tuffé
Tuffé (Frankreich)
Tuffé
Gemeinde Tuffé Val de la Chéronne
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement Mamers
Koordinaten 48° 7′ N, 0° 31′ OKoordinaten: 48° 7′ N, 0° 31′ O
Postleitzahl 72160
Ehemaliger INSEE-Code 72363
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée
Website http://www.tuffe.fr/

Tuffé ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Tuffé Val de la Chéronne mit 1.519 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Arrondissement Mamers im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire. Die Einwohner werden Tufféens genannt.

Die Gemeinde Tuffé wurde am 1. Januar 2016 mit Saint-Hilaire-le-Lierru zur neuen Gemeinde Tuffé Val de la Chéronne zusammengeschlossen. Die Gemeinde Tuffé gehörte zum Kanton La Ferté-Bernard (bis 2015: Kanton Tuffé).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tuffé liegt etwa 30 Kilometer ostnordöstlich von Le Mans.

Umgeben wurde die Gemeinde Tuffé von den Nachbargemeinden Saint-Denis-des-Coudrais im Norden, Boëssé-le-Sec im Osten und Nordosten, Saint-Hilaire-le-Lierru im Osten, Vouvray-sur-Huisne im Südosten, Beillé im Süden, La Chapelle-Saint-Rémy im Westen sowie Prévelles im Nordwesten.

Durch den Süden der vormaligen Gemeinde führt die Autoroute A11.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.415 1.461 1.275 1.287 1.330 1.500 1.520 1.643
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul aus dem 15./16. Jahrhundert
  • Alte Priorei Notre-Dame
  • Schloss Chéronne
Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit den britischen Gemeinden Allington und Sedgebrook, beide in Lincolnshire (England), bestehen Partnerschaften.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tuffé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien