Tulagi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tulagi
Regenbogen über der Tulagi-Insel.
Regenbogen über der Tulagi-Insel.
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Nggela
Geographische Lage 9° 6′ 0″ S, 160° 9′ 0″ OKoordinaten: 9° 6′ 0″ S, 160° 9′ 0″ O
Tulagi (Salomonen)
Tulagi
Länge 5,5 km
Breite 1 km
Fläche 2,08 km²
Höchste Erhebung 74 m
Einwohner 1251 (2009)
601 Einw./km²
Hauptort Tulagi
Lage von Tulaghi zur Insel Nggela Sule (Florida-Insel).
Lage von Tulaghi zur Insel Nggela Sule (Florida-Insel).

Tulagi (alte Schreibweise: Tulaghi) ist eine Stadt auf der gleichnamigen Insel der Inselrepublik Salomonen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tulagi liegt unmittelbar vor der Südküste der großen Nachbarinsel Nggela Sule und rund 30 Kilometer nördlich der Insel Guadalcanal am Ironbottom Sound. Die Insel ist 5,5 km lang und hat 1.251 Einwohner.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tulagi war von 1896 bis 1942 die Hauptstadt des britischen Salomonen-Protektorats.

Am 3. Mai 1942 besetzte die japanische Armee während des Pazifikkriegs die Insel Tulagi, um hier einen Luftstützpunkt zu errichten. Am nächsten Tag wurden die im Hafen liegenden japanischen Schiffe von Kampfflugzeugen des amerikanischen Flugzeugträgers USS Yorktown angegriffen. Dies war einer der Auftakte zur folgenden Trägerschlacht im Korallenmeer.

Die US-Truppen landeten schließlich am 7. August 1942 im Rahmen der Schlacht um Guadalcanal auch auf Tulagi und den anderen Florida Islands und nahmen die Insel am Folgetag ein.

Heute ist die Insel sehr beliebt bei Wracktauchern.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Solomon Islands. In: citypopulation.de. Abgerufen am 24. November 2015 (Stand 2009).