Tupelo T-Rex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tupelo T-Rex
Gründung 1998
Auflösung 2001
Geschichte Tupelo T-Rex
1998 – 2001
Stadion Tupelo Coliseum
Standort Tupelo, Mississippi
Teamfarben grün, weiß, gelb, lila
Liga Western Professional Hockey League
Besitzer Monty Fletcher
President’s Cups keine

Die Tupelo T-Rex waren eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Tupelo, Mississippi. Das Team spielte von 1998 bis 2001 in der Western Professional Hockey League.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Tupelo T-Rex wurden 1998 als Franchise der Western Professional Hockey League gegründet. Ihre erste Spielzeit, die Saison 1998/99, schlossen sie auf dem sechsten und somit letzten Platz der WPHL East-Division ab. In der folgenden Spielzeit verbesserten sie sich auf den fünften Platz in ihrer Division und erreichten erstmals die Playoffs um den President's Cup, in denen sie allerdings bereits in der ersten Runde mit 1:2 Siegen in der Best-of-Three-Serie an den Lake Charles Ice Pirates scheiterten. Die Saison 2000/01 war die beste Spielzeit in der Geschichte des Franchise. Nachdem sie den Governors's Cup als ligaweit beste Mannschaft der regulälen Saison gewannen, besiegten sie in der ersten Playoff-Runde die Corpus Christi IceRays mit 4:1 Siegen, ehe die T-Rex in der zweiten Runde mit 1:4 am späteren Meister Shreveport Mudbugs scheiterten.

Als die WPHL im Anschluss an die Saison 2000/01 aufgelöst wurde, waren die Tupelo T-Rex trotz des sportlichen Erfolges eines von nur vier Teams der WPHL, welches nicht in die Central Hockey League wechselte, sondern stattdessen aufgelöst wurde. Versuche in späteren Jahren sich doch noch der CHL oder alternativ der South East Hockey League anzuschließen, scheiterten aufgrund finanzieller Engpässe und vertraglichen Unstimmigkeiten über die Arena-Nutzung.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1998/99 69 20 45 4 44 195 316 6., WPHLE nicht qualifiziert
1999/00 70 31 28 11 73 241 281 5., WPHLE Niederlage in der ersten Runde
2000/01 71 46 20 5 97 287 205 1., East Niederlage in der zweiten Runde

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 190 KanadaKanada Dave Szabo
Tore: 85 KanadaKanada Dave Szabo
Assists: 107 KanadaKanada Joe Van Volsen
Punkte: 179 KanadaKanada Dave Szabo
Strafminuten: 326 KanadaKanada Pat Powers

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]