Tura (Russland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Siedlung
Tura
Typa
Flagge
Flagge
Föderationskreis Sibirien
Region Krasnojarsk
Rajon Ewenkijski
Gegründet 1924
Siedlung seit 2011
Bevölkerung 5535 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Zeitzone UTC+7
Telefonvorwahl (+7) 39170
Postleitzahl 648000
Kfz-Kennzeichen 24, 84, 88, 124
OKATO 04 250 000 001
Geographische Lage
Koordinaten 64° 17′ N, 100° 13′ OKoordinaten: 64° 17′ 0″ N, 100° 13′ 0″ O
Tura (Russland) (Russland)
Red pog.svg
Lage in Russland
Tura (Russland) (Region Krasnojarsk)
Red pog.svg
Lage in der Region Krasnojarsk

Tura (russisch Typa) ist eine Siedlung in der Region Krasnojarsk in Russland. Sie war bis zu dessen Auflösung 2007 das administrative Zentrum des Autonomen Kreises der Ewenken, heute des Rajons Ewenkijski, des „Rajons der Ewenken“.

Tura liegt an der Mündung des Kotschetschum in die Untere Tunguska und hat 5535 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1924 mit dem Ziel gegründet, den sowjetischen Staat in der entlegenen, von Ewenken, Keten und Jakuten nur dünn besiedelten Region zu etablieren und zu „kolonialisieren“.

Von 1938 bis 2011 hatte Tura den Status einer Siedlung städtischen Typs.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner
1939 1573
1959 2039
1970 3528
1979 5507
1989 7474
2002 5836
2010 5535

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tura
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
17
 
-31
-41
 
 
12
 
-27
-38
 
 
11
 
-10
-26
 
 
17
 
0
-15
 
 
29
 
8
-3
 
 
52
 
19
6
 
 
61
 
24
10
 
 
57
 
19
7
 
 
40
 
10
1
 
 
30
 
-3
-11
 
 
26
 
-20
-29
 
 
21
 
-27
-37
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: Roshydromet
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Tura
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) −31,0 −26,8 −10,4 −0,1 8,4 18,8 23,8 19,2 10,3 −3,0 −20,1 −26,9 Ø −3
Min. Temperatur (°C) −40,5 −37,8 −26,2 −14,8 −2,7 5,7 9,7 7,0 0,8 −10,9 −29,3 −36,6 Ø −14,5
Niederschlag (mm) 17 12 11 17 29 52 61 57 40 30 26 21 Σ 373
Regentage (d) 6 4 4 5 7 9 9 10 9 9 8 7 Σ 87
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
−31,0
−40,5
−26,8
−37,8
−10,4
−26,2
−0,1
−14,8
8,4
−2,7
18,8
5,7
23,8
9,7
19,2
7,0
10,3
0,8
−3,0
−10,9
−20,1
−29,3
−26,9
−36,6
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
17
12
11
17
29
52
61
57
40
30
26
21
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: Roshydromet

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]