Turmhügel Emtmannsberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Turmhügel Emtmannsberg
Burgentyp: Niederungsburg, Motte
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Emtmannsberg
Geographische Lage 49° 53′ 35,2″ N, 11° 38′ 46,6″ OKoordinaten: 49° 53′ 35,2″ N, 11° 38′ 46,6″ O
Höhe: 470 m ü. NHN
Turmhügel Emtmannsberg (Bayern)
Turmhügel Emtmannsberg

Der Turmhügel Emtmannsberg ist eine abgegangene Turmhügelburg (Motte) auf einer Terrasse (470 m ü. NHN) etwa 50 Meter nördlich des Schlosses Emtmannsberg in Emtmannsberg im Landkreis Bayreuth in Bayern.

Als Besitzer der Burg werden die Herren von Künsberg und die Herren von Trautenberg genannt.

Von der ehemaligen Burganlage ist nur noch der verflachte Burghügel erhalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Klaus Schwarz: Die vor- und frühgeschichtlichen Geländedenkmäler Oberfrankens. (Materialhefte zur bayerischen Vorgeschichte, Reihe B, Band 5). Verlag Michael Laßleben, Kallmünz 1955, S. 63.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag zu Emtmannsberg in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.