Turn: Washington’s Spies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelTurn: Washington’s Spies
OriginaltitelTurn: Washington’s Spies
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2014 bis 2017
Produktions-
unternehmen
AMC Studios
Länge41 bis 64 Minuten
Episoden40 in 4 Staffeln (Liste)
GenreHistorienserie, Drama
TitelmusikHush von Joy Williams, Matt Berninger und Charlie Peacock
IdeeCraig Silverstein
MusikMarco Beltrami
Erstausstrahlung6. April 2014 (USA) auf AMC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
4. März 2015 auf Amazon Video[1]
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Das Wichtigste, die Handlung, fehlt völlig
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Turn: Washington’s Spies ist eine US-amerikanische Historienserie, die seit dem 6. April 2014 vom Sender AMC ausgestrahlt wird. Sie basiert auf dem Buch Washington’s Spies: The Story of America’s First Spy Ring,[2] geschrieben von Alexander Rose, und beschäftigt sich mit dem unter George Washingtons Befehl stehenden Culper Ring.

Im Juli 2016 verlängerte AMC die Serie um eine zehnteilige vierte und letzte Staffel,[3] die ab dem 17. Juni 2017 ausgestrahlt werden soll.[4] In Deutschland fand die Erstveröffentlichung am 4. August 2017 bei Amazon Video statt.[5]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entsteht nach einem Dialogbuch und unter der Dialogregie von Mario von Jascheroff durch die Synchronfirma SDI Media Germany in Berlin.[6]

Schauspieler Figur Hauptrolle (Staffel) Synchron­sprecher
Jamie Bell Abraham „Abe“ Woodhull 1-4 Nicolás Artajo
Seth Numrich Benjamin Tallmadge 1-4 Constantin von Jascheroff
Daniel Henshall Caleb Brewster 1-4 Nico Mamone
Heather Lind Anna Strong 1-4 Luisa Wietzorek
Meegan Warner Mary Woodhull 1-4 Maria Hönig
Kevin R. McNally Richard Woodhull 1-4 Jürgen Kluckert
Burn Gorman Edmund Hewlett 1-4 Mario von Jascheroff
Angus Macfadyen Robert Rogers 1-4 Kaspar Eichel
Samuel Roukin John Graves Simcoe 1-4 Stefan Staudinger
JJ Feild John André 1-3 Boris Tessmann
Ian Kahn George Washington 2-4
Owain Yeoman Benedict Arnold 2-4 Tobias Nath
Ksenia Solo[7] Peggy Shippen 2-4 Yvonne Greitzke

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Staffel wurde zwischen dem 6. April und dem 8. Juni 2014 auf dem Sender AMC ausgestrahlt. Die zweite Staffel lief vom 13. April bis zum 8. Juni 2015. Zwischen dem 15. April und dem 27. Juni 2016 zeigte AMC die dritte Staffel. Ab dem 17. Juni 2017 bis zum 12. August 2017 wurde die vierte und letzte Staffel ausgestrahlt.

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die komplette erste Staffel wurde am 4. März 2015 von Amazon über ihren Video-on-Demand-Service Amazon Video veröffentlicht. Die zweite Staffel wurde dort am 25. Juli 2015 und die dritte Staffel am 14. August 2016 veröffentlicht. Die vierte und letzte Staffel wurde am 3. Oktober 2017 veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amazon zeigt „Halt and Catch Fire“ und mehr. In: DWDL.de.
  2. Nellie Andreeva: TCA: AMC Picks Up ‘Halt & Catch Fire’ & ‘Turn’ To Series. In: Deadline.com. 26. Juli 2013.
  3. Ashleen Wicklow: Turn: Washington’s Spies Renewed for Season 4, Its Final Season. In: AMC.com. 26. Juli 2016. Abgerufen am 26. April 2017.
  4. Denise Petski: ‘Turn: Washington’s Spies’ Gets Season 4 Premiere Date. In: Deadline.com. 25. April 2017. Abgerufen am 26. April 2017.
  5. "Rogue", „Turn“, „Halt and Catch Fire“ und „Red Road“ nun synchronisiert bei Amazon Prime. In: Wunschliste.de.
  6. Turn: Washington’s Spies in der Deutschen Synchronkartei
  7. Adam Arndt: Lost Girl: Ksenia Solo mit Hauptrolle in AMC-Serie Turn. In: Serienjunkies.de.