Tuzaguet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tuzaguet
Tusaguèth
Wappen von Tuzaguet
Tuzaguet (Frankreich)
Tuzaguet
Region Okzitanien
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Bagnères-de-Bigorre
Kanton La Vallée de la Barousse
Gemeindeverband Neste Barousse
Koordinaten 43° 5′ N, 0° 26′ OKoordinaten: 43° 5′ N, 0° 26′ O
Höhe 480–574 m
Fläche 7,72 km2
Einwohner 461 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km2
Postleitzahl 65150
INSEE-Code

Mairie Tuzaguet

Tuzaguet (okzitanisch: Tusaguèth) ist eine französische Gemeinde mit 461 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Hautes-Pyrénées in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Bagnères-de-Bigorre und zum 2016 gegründeten Gemeindeverband Neste Barousse. Die Einwohner werden Tuzaguetois/Tuzaguetoises genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tuzaguet liegt rund 34 Kilometer südöstlich der Stadt Tarbes im Osten des Départements Hautes-Pyrénées. Die Gemeinde besteht aus dem Dorf Tuzaguet sowie zahlreichen Streusiedlungen. Tuzaguet liegt zwischen der Neste und dem Plateau von Lannemezan, etwa zehn Kilometer nördlich von Lannemezan.

Umgeben wird Tuzaguet von den Nachbargemeinden Cantaous im Norden, Anères im Osten, Bizous im Süden, Montoussé im Südwesten sowie Escala im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Ort Tusagued taucht erstmals indirekt mit einem Mann Guillelmus Garsia de Tusagued ums Jahr 1140/1141 in den Urkunden von Bonnefont auf. Im Mittelalter lag der Ort innerhalb der Region Nébouzan, die wiederum ein Teil der Provinz Gascogne war. Die Gemeinde gehörte von 1793 bis 1801 zum District La Barthe. Zudem lag Tuzaguet von 1793 bis 2015 innerhalb des Kantons Saint-Laurent-de-Neste. Die Gemeinde ist seit 1801 dem Arrondissement Bagnères-de-Bigorre zugeteilt. Im Jahr 1957 spaltete sich ein Teil der bisherigen Gemeinde ab und wurde zur Gemeinde Cantaous.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 460 471 426 444 433 408 448 456
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption (Mariä Himmelfahrt)
  • Kapelle Sainte-Marie
  • Lavoir (Waschhaus)
  • Dorfbrunnen
  • Denkmal für die Gefallenen
  • zahlreiche Wegkreuze

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tuzaguet – Sammlung von Bildern