Tyler Clary

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tyler Clary Schwimmen
Tylerclary.jpg

Persönliche Informationen
Name: Scott Tyler Clary
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Schwimmstil(e): Schmetterling, Lagen, Rücken
Verein: FAST Swim Team Of Fullerton
College team: University of Michigan
Geburtstag: 12. März 1989
Geburtsort: Redlands (Kalifornien)
Größe: 1,85 m
Medaillenspiegel

Scott Tyler Clary (* 12. März 1989 in Redlands (Kalifornien)) ist ein US-amerikanischer Schwimmer.

Clary feierte seinen ersten internationalen Erfolg bei den Panamerikanischen Spielen 2007 in Rio de Janeiro, wo er Silber über 200 m Rücken gewann. Bei den Schwimmweltmeisterschaften 2009 in Rom erlangte er ebenfalls eine Silbermedaille, diesmal über 400 m Lagen. Ebenfalls erfolgreich war er bei den Schwimmweltmeisterschaften 2011 in Shanghai. Hier konnte er erneut die Silbermedaille über 400 m Lagen gewinnen und erhielt Bronze über 200 m Rücken. Seinen bisher größten Erfolg hatte er bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London, wo er die Goldmedaille über 200 m Rücken gewann. Mit einer Zeit von 1:53,41 min stellte zudem einen neuen olympischen Rekord auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]