Tyson Jost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KanadaKanada  Tyson Jost Eishockeyspieler
Tyson Jost
Geburtsdatum 14. März 1998
Geburtsort St. Albert, Alberta, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 87 kg
Position Center
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2016, 1. Runde, 10. Position
Colorado Avalanche
Karrierestationen
2014–2016 Penticton Vees
2016–2017 University of North Dakota
seit 2017 Colorado Avalanche

Tyson Jost (* 14. März 1998 in St. Albert, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit März 2017 bei der Colorado Avalanche in der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Centers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tyson Jost wurde in St. Albert geboren, verließ seine Heimat jedoch bereits im Alter von 13 Jahren, um am Nachwuchsprogramm Pursuit of Excellence in Kelowna in der Provinz British Columbia teilzunehmen.[1] Nach zwei Jahren wechselte er zu den Okanagan Rockets und erzielte dort in der Spielzeit 2013/14 in 36 Spielen jeweils 44 Tore und Vorlagen. Obwohl der Angreifer im Bantam Draft 2013 der Western Hockey League (WHL) an siebter Position von den Everett Silvertips ausgewählt wurde, entschied er sich gegen einen Wechsel in eine der drei höchsten Juniorenligen Kanadas und spielte stattdessen fortan für die Penticton Vees in die eine Ebene unter der WHL angesiedelten British Columbia Hockey League (BCHL). Nach drei Einsätzen zum Ende des Spieljahrs 2013/14 erzielte Jost in der Saison 2014/15 45 Scorerpunkte in 46 Spielen, gewann mit den Vees die Meisterschaft der BCHL und wurde ins All-Rookie Team der Liga gewählt. In seinem zweiten Jahr in Penticton führte der Stürmer die Vees als Kapitän an und erreichte einen Punkteschnitt von über 2,0 (104 in 48 Spielen), sodass er als MVP ausgezeichnet und ins First All-Star Team der Liga berufen wurde. Im anschließenden NHL Entry Draft 2016 wurde Jost an zehnter Position von der Colorado Avalanche ausgewählt.

Vorerst schrieb sich Jost jedoch im Herbst 2016 an der University of North Dakota ein und lief fortan für deren Fighting Hawks in der National Collegiate Hockey Conference (NCHC) auf. Als Freshman kam er auf einen Punkteschnitt von über 1,0 (35 in 33 Spielen) und wurde in Folge dessen ins All-Rookie Team der NCHC gewählt. Unmittelbar nach dem Ende der College-Saison unterzeichnete Jost im März 2017 einen Einstiegsvertrag bei der Colorado Avalanche und debütierte am Tag darauf in der National Hockey League (NHL).[2]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf internationalem Niveau debütierte Jost bei der World U-17 Hockey Challenge 2014 und belegte dort mit dem Team Canada White den fünften Platz. Im Laufe des nächsten Jahres folgten zwei Einsätze bei der World Junior A Challenge, wobei er mit der Auswahl Canada West 2015 ebenso die Goldmedaille gewann wie zuvor beim Ivan Hlinka Memorial Tournament 2015. 2016 vertrat er sein Heimatland bei der U18-Weltmeisterschaft 2016, erzielte dabei die meisten Scorerpunkte (15) und wurde in der Folge als bester Angreifer des Turniers ausgezeichnet; die Mannschaft unterlag allerdings im Spiel um Platz drei. Darüber hinaus nahm Jost über den Jahreswechsel 2016/17 mit der kanadischen U20-Nationalmannschaft an der U20-Weltmeisterschaft 2017 teil und errang dort mit dem Team die Silbermedaille.

Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft gab Jost im Rahmen der Weltmeisterschaft 2018 und belegte dort mit dem Team den vierten Platz. Ein Jahr später gewann er mit der Mannschaft die Silbermedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016 BCHL First All-Star Team
  • 2017 NCHC All-Rookie Team

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2013/14 Penticton Vees BCHL 3 0 0 0 0
2014/15 Penticton Vees BCHL 46 23 22 45 16 21 10 4 14 6
2015/16 Penticton Vees BCHL 48 42 62 104 43 11 6 8 14 4
2016/17 University of North Dakota NCAA 33 16 19 35 +17 44
2016/17 Colorado Avalanche NHL 6 1 0 1 –5 0
2017/18 San Antonio Rampage AHL 5 1 1 2 +1 0
2017/18 Colorado Avalanche NHL 65 12 10 22 –10 26 6 0 1 1 –2 0
2018/19 Colorado Eagles AHL 8 4 1 5 –3 2
2018/19 Colorado Avalanche NHL 70 11 15 26 –2 14 12 3 1 4 +3 0
BCHL gesamt 97 65 84 149 59 32 16 12 28 10
NCAA gesamt 33 16 19 35 +17 44
AHL gesamt 13 5 2 7 –2 2
NHL gesamt 141 24 25 49 –17 40 18 3 2 5 +1 0

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2014 Canada White U17-WHC 5. Platz 5 1 2 3 0
2014 Canada West U19-WJAC 6. Platz 4 2 1 3 10
2015 Kanada Hlinka Memorial 1. Platz, Gold 4 3 0 3 +1 0
2015 Canada West U19-WJAC 1. Platz, Gold 4 3 6 9 2
2016 Kanada U18-WM 4. Platz 7 6 9 15 +7 2
2017 Kanada U20-WM 2. Platz, Silber 7 1 3 4 –1 6
2018 Kanada WM 4. Platz 9 4 2 6 +6 4
2019 Kanada WM 2. Platz, Silber 8 0 2 2 +4 0
Junioren gesamt 31 16 21 37 20
Herren gesamt 17 4 4 8 +10 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ryan Kennedy: Tyson Jost: Family, sacrifice and what it takes to get to the draft. thehockeynews.com, 24. Juni 2016, abgerufen am 1. April 2017 (englisch).
  2. Avalanche Signs Tyson Jost To Entry-Level Contract. nhl.com, 30. März 2017, abgerufen am 1. April 2017 (englisch).