U-16-Fußball-Asienmeisterschaft 1985

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
U-16-Fußball-Asienmeisterschaft 1985
AFC U-16 Championship
Anzahl Nationen (von 25 Bewerbern)
Asienmeister Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien (1. Titel)
Austragungsort KatarKatar Katar
Eröffnungsspiel 1. Februar 1985
Endspiel 10. Februar 1985
Spiele 12
Tore 21 (⌀: 1,75 pro Spiel)

Die erste U-16-Fußball-Asienmeisterschaft wurde 1985 in Katar ausgetragen. Das Turnier begann am 1. Februar und endete am 10. Februar. Sieger wurde Saudi-Arabien durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen die Gastgeber. Die beiden Finalisten qualifizierten sich für die U-16-Fußball-Weltmeisterschaft 1985.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 20 gemeldeten Mannschaften spielten in vier Gruppen jeweils zwei Endrundenteilnehmer aus. Aus dem Kreis der qualifizierten Nationen wurde der Gastgeber der Endrunde ausgewählt.

Gruppe 1A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe 1A spielte vom 14. bis 21. September 1984 in Doha, Katar. Von den sieben gemeldeten Mannschaften traten Bangladesch, Hongkong und Sri Lanka nicht an.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KatarKatar Katar  3  3  0  0 009:100  +8 06:00
 2. Irak 1963Irak Irak  3  2  0  1 003:400  −1 04:20
 3. Korea SudSüdkorea Südkorea  3  1  0  2 002:600  −4 02:40
 4. Bahrain 1972Bahrain Bahrain  3  0  0  3 001:400  −3 00:60

Gruppe 1B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe 1B spielte vom 14. bis 19. September 1984 in Riad, Saudi-Arabien. Von den sechs gemeldeten Mannschaften traten Indonesien und Oman nicht an.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Jemen SudDemokratische Volksrepublik Jemen Südjemen  3  2  1  0 005:300  +2 05:10
 2. Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien  3  1  2  0 003:200  +1 04:20
 3. Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate  3  1  1  1 009:500  +4 03:30
 4. SyrienSyrien Syrien  3  0  1  2 003:100  −7 01:50

Gruppe 2A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe 2A spielte vom 20. bis 30. August 1984 in Bangkok, Thailand.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KuwaitKuwait Kuwait  4  3  0  1 024:100 +23 06:20
 2. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China  4  3  0  1 015:400 +11 06:20
 3. Jemen Arabische RepublikJemenitische Arabische Republik Nordjemen  4  2  1  1 020:300 +17 05:30
 4. IndienIndien Indien  4  1  1  2 015:500 +10 03:50
 5. Macao 1967Macao Macau  4  0  0  4 000:610 −61 00:80

Gruppe 2B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe 2B spielte vom 20. bis 30. August 1984 in Bangkok, Thailand. Von den sieben gemeldeten Mannschaften traten Iran und Malaysia nicht an.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. ThailandThailand Thailand  4  4  0  0 019:000 +19 08:00
 2. JapanJapan Japan  4  2  1  1 008:600  +2 05:30
 3. NepalNepal Nepal  4  2  1  1 005:700  −2 05:30
 4. Philippinen 1981Philippinen Philippinen  4  1  0  3 003:100  −7 02:60
 5. SingapurSingapur Singapur  4  0  0  4 000:120 −12 00:80

Endrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Endrunde wurde vom 1. bis 10. Februar 1985 in Doha, Katar, ausgetragen. Von den qualifizierten Mannschaften trat Kuwait nicht an.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KatarKatar Katar  1  1  0  0 003:100  +2 02:00
 2. Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien  2  1  0  1 004:300  +1 02:20
 3. JapanJapan Japan  1  0  0  1 000:300  −3 00:20

Die Begegnung zwischen Katar und Japan wurde nicht ausgetragen.

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. ThailandThailand Thailand  3  1  2  0 003:200  +1 04:20
 2. Irak 1963Irak Irak  3  2  0  1 002:100  +1 04:20
 3. Jemen SudDemokratische Volksrepublik Jemen Südjemen  3  0  2  1 004:500  −1 02:40
 4. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China  3  0  2  1 002:300  −1 02:40

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


8. Februar Katar KatarKatar 1:0 Irak 1963Irak Irak
8. Februar Saudi-Arabien Saudi-ArabienSaudi-Arabien 1:0 ThailandThailand Thailand

Spiel um den dritten Platz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


10. Februar Irak Irak 1963Irak 1:0 ThailandThailand Thailand

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


10. Februar Saudi-Arabien Saudi-ArabienSaudi-Arabien 0:0, 4:3 i. E. KatarKatar Katar

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Finalisten Saudi-Arabien und Katar qualifizierten sich neben Gastgeber China für die U-16-Fußball-Weltmeisterschaft 1985.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]