U-16-Fußball-Asienmeisterschaft 1986

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
U-16-Fußball-Asienmeisterschaft 1986
AFC U-16 Championship
Anzahl Nationen (von 17 Bewerbern)
Asienmeister Korea SudSüdkorea Südkorea (1. Titel)
Austragungsort KatarKatar Katar
Eröffnungsspiel 15. November 1986
Endspiel 22. November 1986
Spiele 16
Tore 37 (⌀: 2,31 pro Spiel)

Die zweite U-16-Fußball-Asienmeisterschaft wurde 1986 in Katar ausgetragen. Das Turnier begann am 15. November und endete am 22. November. Sieger wurde Südkorea durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen die Gastgeber. Die beiden Finalisten qualifizierten sich für die U-16-Fußball-Weltmeisterschaft 1987.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die gemeldeten Mannschaften spielten die acht Endrundenteilnehmer aus. Aus dem Kreis der qualifizierten Nationen wurde der Gastgeber der Endrunde ausgewählt.

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe 1 spielte im August 1986 in Bagdad, Irak.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Bahrain 1972Bahrain Bahrain  2  2  0  0 007:200  +5 04:00
 2. Irak 1963Irak Irak  2  1  0  1 005:300  +2 02:20
 3. KuwaitKuwait Kuwait  2  0  0  2 000:700  −7 00:40

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe 2 spielte im Mai 1986 in Jakarta, Indonesien. Dabei konnte sich der Gastgeber gegen Thailand, Malaysia und Singapur durchsetzen.

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe 3 spielte im Mai 1986 in Hongkong. Dabei konnte sich Nordkorea gegen China und die Gastgeber durchsetzen.

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe 4 spielte im August 1986 in Nagoya, Japan. Dabei konnte sich Südkorea gegen die Gastgeber und die Philippinen durchsetzen.

Endrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Endrunde wurde vom 15. bis 22. November 1986 in Doha, Katar, ausgetragen.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KatarKatar Katar  3  3  0  0 008:100  +7 06:00
 2. Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien  3  2  0  1 006:200  +4 04:20
 3. BangladeschBangladesch Bangladesch  3  1  0  2 003:800  −5 02:40
 4. IndonesienIndonesien Indonesien  3  0  0  3 002:800  −6 00:60

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Korea SudSüdkorea Südkorea  3  1  2  0 005:000  +5 04:20
 2. Korea NordNordkorea Nordkorea  3  0  3  0 004:400  ±0 03:30
 3. BirmaBirma Birma  3  1  1  1 002:600  −4 03:30
 4. Bahrain 1972Bahrain Bahrain  3  0  2  1 003:400  −1 02:40

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


22. November Südkorea Korea SudSüdkorea 1:0 Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien
22. November Katar KatarKatar 1:0 Korea SudSüdkorea Nordkorea

Spiel um den dritten Platz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


22. November Saudi-Arabien Saudi-ArabienSaudi-Arabien 2:0 Korea NordNordkorea Nordkorea

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


22. November Südkorea Saudi-ArabienSaudi-Arabien 0:0, 5:4 i. E. KatarKatar Katar

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Finalisten Südkorea und Katar sowie Saudi-Arabien für die U-16-Fußball-Weltmeisterschaft 1987.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]