U-17-Afrika-Cup 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der U-17-Afrika-Cup 2017, offiziell 2017 Africa U-17 Cup of Nations oder Total U-17 Africa Cup Of Nations, Gabon 2017, war die zwölfte Austragung der von der Confédération Africaine de Football veranstalteten Kontinentalmeisterschaft für U-17-Junioren. Sie fand vom 14. Mai bis 28. Mai 2017 in Gabun statt. Afrikameister wurde zum zweiten Mal hintereinander die malische U-17-Auswahl durch einen 1:0-Sieg im Finale gegen Ghana. Im Spiel um Platz drei konnte sich Guinea gegen Niger durchsetzen. Der Gastgeber Gabun schied bereits in der Gruppenphase aus. Die vier Halbfinalisten des Turniers qualifizierten sich für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2017 in Indien. Mit der Mannschaft aus Niger konnte sich ein Team zum ersten Mal für eine U-17-Fußball-Weltmeisterschaft qualifizieren.

Vergabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Turnier wurde ursprünglich nach Madagaskar vergeben uns sollte vom 2. April bis zum 16. April 2017 stattfinden.[1] Nachdem die CAF am 12. Januar 2017 Madagaskar die Austragungsrechte entzog[2], wurde das Turnier am 3. Februar 2017 nach Gabun verlegt.[3] Dort fand das Turnier vom 14. bis zum 28. Mai 2017 statt.[4] Es war eigentlich geplant, das Turnier vom 21. Mai bis zum 4. Juni 2017 stattfinden zu lassen.[5]

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation zum Turnier fand zwischen Juni und Oktober 2016 statt und für das Turnier qualifizierten sich neben Gastgeber Gabun insgesamt sieben Teams. Für das Turnier waren Spieler, welche am oder nach dem 1. Januar 2000 geboren sind, teilnahmeberechtigt. Folgende Mannschaften qualifizierten sich für das Turnier:

Die Mannschaft aus Tansania hatte sich eigentlich nicht für die Endrunde qualifiziert. Sie ersetzte aber die Republik Kongo, weil ein kongolesischer Spieler nicht zu einem vorgeschriebenen Test erschienen ist.[5]

Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Austragungsorte dienten Libreville und Port-Gentil. In Libreville wurde das Stade de l’Amitié genutzt, welches 40.000 Zuschauen Platz bieten, und in Port-Gentil diente das Stade de Port-Gentil als Austragungsstätte. In diesen Stadion können bis zu 20.000 Menschen Fußballspiele verfolgen. Im März 2017 wurde die beiden Stadion als Austragungsort bestätigt.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppenphase fand vom 14. Mai bis zum 21. Mai statt und wurde in zwei Gruppen mit vier Teilnehmern ausgetragen. Die besten zwei Mannschaften aus jeder Gruppe qualifizierten sich für die Finalrunde und damit auch für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2017 in Indien.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. GhanaGhana Ghana  3  2  1  0 009:000  +9 07
 2. Guinea-aGuinea Guinea  3  1  2  0 006:200  +4 05
 3. KamerunKamerun Kamerun  2  1  0  1 002:500  −3 03
 4. GabunGabun Gabun  3  0  0  3 001:110 −10 00
Sonntag, 14. Mai 2017, 15:30 Uhr, Stade de Port-Gentil
Gabun Guinea 1:5 (0:4)
Sonntag, 14. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de Port-Gentil
Kamerun Ghana 0:4 (0:3)
Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:30 Uhr, Stade de Port-Gentil
Guinea Kamerun 1:1 (1:0)
Mittwoch, 17. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de Port-Gentil
Ghana Gabun 5:0 (2:0)
Samstag, 20. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de Port-Gentil
Gabun Kamerun 0:1 (0:1)
Samstag, 20. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de l’Amitié
Guinea Ghana 0:0

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. MaliMali Mali  3  2  1  0 008:200  +6 07
 2. NigerNiger Niger  3  1  1  1 004:400  ±0 04
 3. TansaniaTansania Tansania  3  1  1  1 002:200  ±0 04
 4. AngolaAngola Angola  3  0  1  2 004:100  −6 01
Montag, 15. Mai 2017, 15:30 Uhr, Stade de l’Amitié
Mali Tansania 0:0
Montag, 15. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de l’Amitié
Angola Niger 2:2 (0:2)
Donnerstag, 18. Mai 2017, 15:30 Uhr, Stade de l’Amitié
Tansania Angola 2:1 (1:1)
Donnerstag, 18. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de l’Amitié
Niger Mali 1:2 (1:2)
Sonntag, 21. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de l’Amitié
Mali Angola 6:1 (3:0)
Sonntag, 21. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de Port-Gentil
Tansania Niger 0:1 (0:1)

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beiden Halbfinalspiele wurden am 24. Mai 2017 ausgetragen und jeweils im Elfmeterschießen konnte sich die Mannschaften aus Ghana und Mali durchsetzen. Im Finale, welches am 28. Mai 2017 im Stade de l’Amitié ausgetragen wurde, sicherte sich Mali den Titel und im Spiel um Platz 3, welches direkt vor dem Finale ausgespielt wurde, setzte sich die Mannschaft auf Guinea durch.

Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
       
 GhanaGhana Ghana 0 (6)
 NigerNiger Niger 0 (5)  
   
 
 GhanaGhana Ghana 0
   MaliMali Mali 1
 
Spiel um Platz 3
   
 MaliMali Mali 0 (2)  NigerNiger Niger 1
 Guinea-aGuinea Guinea 0 (0)    Guinea-aGuinea Guinea 3

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittwoch, 24. Mai 2017, 15:30 Uhr, Stade de Port-Gentil
GhanaGhana Ghana NigerNiger Niger 0:0 n. V. 6:5 i. E.
Mittwoch, 24. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de l’Amitié
MaliMali Mali Guinea-aGuinea Guinea 0:0 n. V. 2:0 i. E.

Spiel um Platz 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 28. Mai 2017, 15:30 Uhr, Stade de l’Amitié
NigerNiger Niger Guinea-aGuinea Guinea 1:3 (0:0)

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 28. Mai 2017, 18:30 Uhr, Stade de l’Amitié
GhanaGhana Ghana MaliMali Mali 0:1 (0:1)

Toptorschützen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Spieler Tore
1 GuineerGuineer Fandje Touré 6
2 GhanaerGhanaer Eric Ayiah 4
3 MalierMalier Hadji Dramé 3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fixtures of U-17 & U-20 AFCON qualifiers released. CAF, 11. Februar 2016, abgerufen am 18. Juli 2017 (englisch).
  2. Decisions of CAF Executive Committee. CAF, 13. November 2017, abgerufen am 18. Juli 2017 (englisch).
  3. Collins Okinyo: Gabon new host for U17 Championship. 3. Februar 2017, abgerufen am 18. Juli 2017 (englisch).
  4. Decisions of the CAF Executive Committee of 14 March 2017. 14. März 2017, abgerufen am 18. Juli 2017 (englisch).
  5. a b Gabon new host of 2017 AFCON U-17. CAF, 4. Februar 2017, abgerufen am 18. Juli 2017 (englisch).