U-20-Fußball-Afrikameisterschaft 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
U-20-Fußball-Afrikameisterschaft 2011
Orange African Youth Championship 2011
U20 CAF 2011-Logo.jpg
Anzahl Nationen (von 39 Bewerbern)
Afrikanischer Nationenmeister NigeriaNigeria Nigeria (6. Titel)
Austragungsort SudafrikaSüdafrika Südafrika
Eröffnungsspiel 17. April 2011
Endspiel 1. Mai 2011
Spiele 16
Tore 36 (⌀: 2,25 pro Spiel)
Torschützenkönig NigeriaNigeria Uche Nwofor (4 Tore)
Bester Spieler KamerunKamerun Edgar Salli

Die U-20-Fußball-Afrikameisterschaft 2011 ist die 17. Auflage des vom Afrikanischen Fußballverband (CAF) organisierten Turniers für Junioren-Fußball-Nationalmannschaften (U-20) Afrikas. Das Turnier sollte ursprünglich vom 18. März bis zum 1. April in Libyen ausgetragen werden, wurde aber am 3. März von der CAF aufgrund des Bürgerkriegs in Libyen zunächst verschoben.[1] Am 17. März wurde Südafrika als neuer Austragungsort bekannt gegeben.[2] Die vier Halbfinalteilnehmer qualifizierten sich für die U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2011 in Kolumbien.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

→ siehe Hauptartikel: U-20-Fußball-Afrikameisterschaft 2011/Qualifikation

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Libyen waren das Stadion des 11. Juni in Tripolis und das Stadion des 28. März in Bengasi als Austragungsorte vorgesehen. Ersatz-Gastgeber Südafrika ließ die Spiele in Johannesburg im Dobsonville Stadium und im Rand Stadium austragen.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 MaliMali Mali 6:3 7
2 AgyptenÄgypten Ägypten 3:1 6
3 SudafrikaSüdafrika Südafrika 4:6 3
4 LesothoLesotho Lesotho 2:5 1
17. April 2011 im Dobsonville Stadium
Südafrika Mali 2:4 (1:3)
17. April 2011 im Dobsonville Stadium
Ägypten Lesotho 2:0 (0:0)
20. April 2011 im Dobsonville Stadium
Mali Ägypten 1:0 (0:0)
20. April 2011 im Dobsonville Stadium
Südafrika Lesotho 2:1 (2:0)
23. April 2011 im Dobsonville Stadium
Südafrika Ägypten 0:1 (0:1)
23. April 2011 im Rand Stadium
Mali Lesotho 1:1 (0:0)

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 KamerunKamerun Kamerun 3:1 7
2 NigeriaNigeria Nigeria 4:2 6
3 GhanaGhana Ghana 3:4 2
4 GambiaGambia Gambia 1:4 1
18. April 2011 im Rand Stadium
Ghana Nigeria 1:2 (1:1)
18. April 2011 im Rand Stadium
Kamerun Gambia 1:0 (1:0)
21. April 2011 im Rand Stadium
Nigeria Kamerun 0:1 (0:1)
21. April 2011 im Rand Stadium
Ghana Gambia 1:1 (0:1)
24. April 2011 im Rand Stadium
Ghana Kamerun 1:1 (1:0)
24. April 2011 im Dobsonville Stadium
Nigeria Gambia 2:0 (0:0)

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
       
 MaliMali Mali 0
 NigeriaNigeria Nigeria 2  
   
 
 NigeriaNigeria Nigeria 3
   KamerunKamerun Kamerun 2
 
Spiel um Platz drei
   
 KamerunKamerun Kamerun 0 (4)  MaliMali Mali 0
 AgyptenÄgypten Ägypten 0 (2)    AgyptenÄgypten Ägypten 1

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. April 2011
MaliMali Mali NigeriaNigeria Nigeria 0:2 (0:1)
28. April 2011
KamerunKamerun Kamerun AgyptenÄgypten Ägypten 0:0 (4:2 i. E.)

Spiel um Platz 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Mai 2011
MaliMali Mali AgyptenÄgypten Ägypten 0:1

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Mai 2011
NigeriaNigeria Nigeria KamerunKamerun Kamerun 3:2 n. V.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.cafonline.com/competition/can-u-20_2011/news/8448-caf-indefinitely-postpones-2011-africa-youth-championship.html
  2. cafonline.com: South Africa replaces Libya as CAF U-20 hosts (17. März 2011)