U.S. Highway 41

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Straßenschild des U.S. Highways 41

Karte
Karte des U.S. Highways 41
Basisdaten
Gesamtlänge:  2000 mi/3219 km
Eröffnung:  1926
Bundesstaaten: Florida
Georgia
Tennessee
Kentucky
Indiana
Illinois
Wisconsin
Michigan
Anfangspunkt:  US 1.svg US 1 in Miami, Florida
Endpunkt:  bei Copper Harbor, Michigan

Der U.S. Highway 41 (auch U.S. Route 41 oder US 41) ist ein Highway, der auf 3219 km Länge von Miami in Florida bis Copper Harbor in Michigan verläuft. Die wichtigsten Städte, die der Highway passiert, sind Tampa, Atlanta, Nashville, Chicago und Milwaukee.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florida[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Miami bis Jennings an der Grenze zu Georgia verläuft der Highway auf 771 km Länge. Der Abschnitt von Miami bis Tampa wird auch als Tamiami Trail bezeichnet. Der erste Teil dieses Trails verläuft von Miami nach Westen und durchquert dabei die Everglades. Ab Naples führt der Highway entlang der Westküste Floridas nach Norden.

Georgia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von der Grenze zu Florida südöstlich des Lake Parks bis zur Grenze zu Tennessee nordwestlich von Indian Springs verläuft der Highway auf 609 km Länge. Bis hierhin verläuft der Highway parallel zur Interstate 75.

Tennessee[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von East Ridge an der Grenze zu Georgia bis zur Grenze zu Kentucky nordwestlich von Adams verläuft der Highway auf 311 km Länge. Bis Hopkinsville in Kentucky verläuft der Highway parallel zur Interstate 24.

Kentucky[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Guthrie an der Grenze zu Tennessee bis Henderson an der Grenze zu Indiana, die hier vom Ohio River gebildet wird, verläuft der Highway auf 168 km Länge.

Indiana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Evansville an der Grenze zu Kentucky bis Hammond an zur Grenze zu Illinois verläuft der Highway auf 450 km Länge. In Hammond wird das Ufer des Michigansees erreicht.

Illinois[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Chicago an der Grenze zu Indiana bis nördlich von Zion an der Grenze zu Wisconsin verläuft der Highway auf 104 km Länge. Er führt dabei am Westufer des Michigansees entlang und teilt sich ab Höhe von Zion mit der Interstate 94 eine gemeinsame Trasse.

Wisconsin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von der Grenze zu Illinois südlich von Kenosha bis Marinette an der Grenze zu Michigan verläuft der Highway auf 362 km Länge. Bis Milwaukee teilt sich der Highway die Trasse mit der Interstate 94, im weiteren Verlauf bis Green Bay mit der Interstate 43. Erst danach hat der U.S. 41 wieder einen eigenen Trassenverlauf. Die Brücke über den Menominee River markiert die Grenze zu Michigan.

Michigan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Menominee an der Grenze zu Wisconsin bis zu seinem nördlichen Endpunkt bei Copper Harbor auf der Keweenaw Peninsula verläuft der Highway auf 449 km Länge.

Nebenrouten des U.S. 41[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Als U.S. Highway 241 wurden zwei ehemalige Nebenstrecken bezeichnet, die von Tennessee nach Kentucky sowie von Alabama nach Tennessee führten.
  • Als U.S. Highway 541 wurde von 1931 bis 1951 ein Abschnitt des heutigen U.S. 41 von Tampa nach Lutz in Florida bezeichnet, bevor dieser weiter nach Norden verlängert wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: U.S. Route 41 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien