UCI America Tour 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die UCI America Tour 2018 ist die 14. Austragung des zur Saison 2005 vom Weltradsportverband UCI eingeführten amerikanischen Straßenradsport-Kalenders unterhalb der UCI WorldTour, der zu den UCI Continental Circuits für Männer gehört.

Die Eintagesrennen und Etappenrennen der UCI America Tour sind in drei UCI-Kategorien (HC, 1 und 2) eingeteilt. Bei jedem Rennen werden Punkte für eine Gesamtwertung der Fahrer, Mannschaften und Nationen vergeben. An der Mannschaftswertung nehmen die Professional Continental Teams und die Continental Teams teil, nicht jedoch die startenden UCI WorldTeams. An der Nationenwertung nehmen nur die Nationen des Kontinents teil, gezählt werden aber die Ergebnisse aller Circuits.

Zu den Regeln der einzelnen Ranglisten:

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
24.–1. GuatemalaGuatemala Vuelta a Guatemala 2.2 GuatemalaGuatemala Manuel Rodas
27.–5. VenezuelaVenezuela Vuelta a Venezuela 2.2 VenezuelaVenezuela Carlos Torres

Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
18.–27. Costa RicaCosta Rica Vuelta a Costa Rica 2.2 Costa RicaCosta Rica Juan Carlos Rojas

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
12.–21. VenezuelaVenezuela Vuelta al Táchira 2.2 VenezuelaVenezuela Pedro Gutiérrez
21.–28. ArgentinienArgentinien Vuelta a San Juan 2.1 ArgentinienArgentinien Gonzalo Najar SEP de San Juan

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
6.–11. KolumbienKolumbien Colombia Oro y Paz 2.1 KolumbienKolumbien Egan Bernal Team Sky

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
23.–1. UruguayUruguay Vuelta Ciclista del Uruguay 2.2 BrasilienBrasilien Magno Nazaret Soul Brasil Pro Cycling Team

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
12.–15. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Martin Stage Race 2.2 KubaKuba Ruben Companioni Holowesko-Citadel
18.–22. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tour of the Gila 2.2 KanadaKanada Rob Britton Rally Cycling

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
3. ArgentinienArgentinien Panamerikameisterschaft - Einzelzeitfahren CC KolumbienKolumbien Walter Vargas Kolumbien
7. ArgentinienArgentinien Panamerikameisterschaft - Straßenrennen CC KolumbienKolumbien Juan Sebastian Molano Kolumbien
28. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Winston-Salem Cycling Classic 1.1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Bassetti Elevate-KHS Pro Cycling

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
13.–17. KanadaKanada Tour de Beauce 2.2 KanadaKanada James Piccoli Elevate-KHS Pro Cycling

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
5.–14. VenezuelaVenezuela Vuelta a Venezuela 2.2 ItalienItalien Matteo Spreafico Androni Giocattoli-Sidermec
8. KanadaKanada White Spot / Delta Road Race 1.2 KanadaKanada Adam de Vos Rally Cycling
13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chrono Kristin Armstrong 1.2 RumänienRumänien Serghei Țvetcov UnitedHealthcare

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger Team
6.–12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tour of Utah 2.HC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sepp Kuss Team Lotto NL-Jumbo
16.–19. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Colorado Classic 2.HC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gavin Mannion UnitedHealthcare

Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Endstand: 21. Oktober 2018)

Platz Fahrer Team Punkte
1. Gavin Mannion Vereinigte StaatenVereinigte Staaten UHC 328
2. Sepp Kuss Vereinigte StaatenVereinigte Staaten TLJ 280
3. Serghei Țvetcov RumänienRumänien UHC 270
4. Juan Sebastian Molano KolumbienKolumbien MZN 222
5. Maximiliano Richeze ArgentinienArgentinien QST 222
Platz Team Punkte
1. UnitedHealthcare Professional Cycling Team Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 777
2. Rally Cycling Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 568
3. Elevate-KHS Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 361
4. Jelly Belly-Maxxis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 310
5. Medellín KolumbienKolumbien 307
Platz Nation Punkte
1. KolumbienKolumbien Kolumbien 3306,86
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1702,71
3. KanadaKanada Kanada 1374,21
4. EcuadorEcuador Ecuador 1100,94
5. ArgentinienArgentinien Argentinien 915

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]