uMgungundlovu (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche


uMgungundlovu
uMgungundlovu (Südafrika)
uMgungundlovu
uMgungundlovu
Koordinaten 29° 36′ S, 30° 23′ O-29.60055555555630.383611111111Koordinaten: 29° 36′ S, 30° 23′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

KwaZulu-Natal
Distrikt uMgungundlovu
Gemeinde ?
Gründung 1830
Besonderheiten:
Historischer Ort

uMgungundlovu (einer Überlieferung nach auf Zulu: Platz der [großen] Elefanten, jedoch unklar) war die von dem König Dingane um 1830 gegründete Hauptstadt der Zulu, die sich auf dem Gebiet der heutigen südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal befand.

In uMgungundlovu befand sich der königliche Kraal (mit Strohdächern bedeckte Hütten, die rund um eine zentrale Stelle, meist der königlichen Hütte, gruppiert sind), in dem der burische Pionier (Voortrekker) Piet Retief und seine Männer 1838 von Dingane eingeladen wurden, um unbewaffnet ermordet zu werden.

Das Ende der Zuluhauptstadt markierte die Schlacht am Blood River am 16. Dezember 1838, vier Tage später erreichten die Buren die verlassene Hauptstadt und machten sie dem Erdboden gleich.

Heute befindet sich am historischen Ort ein Denkmal für die ermordeten Voortrekker; auch der königliche Kraal wurde originalgetreu wieder aufgebaut.

Weblinks[Bearbeiten]