Resolution 502 des UN-Sicherheitsrates

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von UN-Resolution 502)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Small Flag of the United Nations ZP.svg
UN-Sicherheitsrat
Resolution 502
Datum: 3. April 1982
Sitzung: 2350
Kennung: S/RES/502 (Dokument)

Abstimmung: Pro: 10 Enth.: 4 Contra: 1
Gegenstand: Falklandkrieg
Ergebnis: Angenommen

Zusammensetzung des Sicherheitsrates 1982:
Ständige Mitglieder:

China VolksrepublikVolksrepublik China CHN FrankreichFrankreich FRA Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR SowjetunionSowjetunion SUN Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA

Nichtständige Mitglieder:
ZaireZaire ZAI SpanienSpanien ESP GuyanaGuyana GUY IrlandIrland IRL JordanienJordanien JOR
JapanJapan JPN PanamaPanama PAN PolenPolen POL TogoTogo TGO UgandaUganda UGA

Die Resolution 502 des UN-Sicherheitsrates war eine am 3. April 1982 verabschiedete Resolution, die sich mit dem Falklandkrieg beschäftigte.

Inhalt und Zustandekommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie brachte die Besorgnis über die argentinische Invasion der Falkland-Inseln zum Ausdruck. Sie forderte Argentinien und das Vereinigte Königreich zum sofortigen Einstellen der Feindseligkeiten auf und verlangte von Argentinien den vollständigen Truppenabzug.

Die Regierungen Argentiniens und Großbritanniens wurden dazu aufgefordert, nach einer diplomatischen Lösung des Konfliktes zu suchen.

Die Resolution war vom britischen Vertreter Anthony Parsons vorgelegt worden [1] und wurde mit 10 zu 1 Stimmen bei 4 Enthaltungen angenommen.

Die Resolution 502 kam der britischen Regierung sehr entgegen, weil sich das Vereinigte Königreich so auf Artikel 51 der UN-Charta (Recht auf Selbstverteidigung) berufen konnte. Die Resolution wurde von Großbritannien und Mitgliedern der Europäischen Gemeinschaft unterstützt, die später auch ein Embargo gegen Argentinien verhängten.[2][3]

Abstimmungsergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pro: FrankreichFrankreich FRA, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA, ZaireZaire ZAI, GuyanaGuyana GUY, IrlandIrland IRL, JapanJapan JPN, JordanienJordanien JOR, TogoTogo TGO, UgandaUganda UGA
  • Contra: PanamaPanama PAN
  • Enthaltung: China VolksrepublikVolksrepublik China CHN, PolenPolen POL, SpanienSpanien ESP, SowjetunionSowjetunion SUN

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Falklands War: The first day, 2 April 1982, BBC News. 2. April 2002. 
  2. Daniel K. Gibran: The Falklands War: Britain Versus the Past in the South Atlantic. McFarland, 2007, ISBN 978-0786437368, S. 77.
  3. Charles Maechling Jr: The legalities of the Falkland Islands crisis, The Day. 24. April 1982.